Widerspruch

Dieses Thema im Forum "Löwenzahn Energie" wurde erstellt von sigma777, 17. Februar 2013.

  1. sigma777

    sigma777 Starter

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    berlin
    Hallo
    Hatte auch den bekannten Brief am 7. Februar erhalten. Darin wurde mir die Preiserhöhung ab dem 1. April 2013 mitgeteilt.
    Laut meinem Vertrag betrug die kWh 0,13...€ und die monatliche Grundgebühr 7,99€
    Ab dem 1.4.2013 soll ich nun 0,29... € und 9,99€ monatliche Grundgebühr bezahlen.
    Dagegen habe ich am 12.2.13 Widerspruch per Einschreibebrief eingelegt.
    Gestern kam dann diese mail, in der in keiner Weise auf meinen Widerspruch eingegangen wird.



    Sehr geehrter Herr........,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworten wir Ihre Nachricht vom 12.02.2013.

    Mit Ihrer Zahlung von 208,50 € haben Sie sich gegen die Preisgarantie entschieden.

    Bei der besagten Preisanpassung handelt es sich um eine Preissteigerung, die primär staatlich bedingt ist. Ferner sind auch Marktpreisschwankungen auf dem Energiemarkt
    verantwortlich, denen wir gerecht werden müssen. Die aktuelle Preiserhöhung fließt von daher vor allem an den Staat. Wir tun alles dafür, die Konditionen für unsere
    Kunden so günstig wie möglich zu halten.

    Bitte beachten Sie, dass die Preisanpassung zum 01.04.2013 Bestand hat.

    Bei Ihrem Tarif handelt es sich um ein Tarifsystem mit verbrauchsgenauer Abrechnung. Ein Minderverbrauch wird über die Jahres- bzw. Schlussrechnung erstattet und ein
    Mehrverbrauch nachberechnet. Als Grundlage dient die Tarifübersicht auf der Rückseite Ihrer Vertragsbestätigung.

    Folgende Nachricht haben wir an Sie am 07.02.2013 versandt:
    Hier folgt nochmal der bekannte Brief, den schon viele hier erhalten haben.

    Über Tips für ein weiteres Vorgehen wäre ich sehr dankbar.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!