Zeus Strom AG

Dieses Thema im Forum "Ehemalige & insolvente Stromanbieter" wurde erstellt von Redaktion, 18. Mai 2000.

  1. Redaktion

    Redaktion Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Aus rechtlichen Gründen dürfen ab sofort nur noch registrierte Benutzer an der Diskussion teilnehmen. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenlos.

    [Dieser Beitrag wurde von Redaktion - Strom Magazin am 22.05.2000 editiert.]
     
  2. TOM

    TOM Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zeus /FHE haben mir ab 01.02.00 eine Lieferzusage gegeben und bei meinem alten Versorger gekündigt. Dann haben Sie jeden Monat Geld abgebucht. Jetzt schreibt mir mein alter Versorger, daß Zeus nicht liefert weil kein Vertrag mit dem alten Versorger.
    zeus ist nie errechbar, reagiert auch nicht auf FAXE oder Mails.
    Hat aber ohne zu liefern Geld kassiert.
    Die Leute bei der FHE die den Vertrag mit Zeus vermittelt, haben nachdem ich Ihnen telefonisch mit dem Staatsanwalt gedroht habe,eingeräumt , daß ZEUS EINGEGANGEN sei.
    Ich stelle gerade die Unterlagen für einen Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft Hamburg zusammen.
     
  3. guest

    guest Gast

    Ich kannnur vor diesem unseriösen Anbieter warnen! Immer die gleiche Masche - Geld abkassieren und dann nicht liefern. Am Telefon erreicht man keinen.

    Peter m.
     
  4. T.S.

    T.S. Gast

    Habe auch schon mehrfach versucht die Zeus Strom AG per Telefon bzw. Mail zu erreichen.
    Bei mir wurde f. Mai 2000 unter 2 verschiedenen Kundennummern Geld vom Konto abgebucht. Das habe ich schnell storniert.
    Ich werde mich ganz sicher anderweitig umsehen. Der liberalisierte Strommarkt scheint sich ja sehr zum Wohle des Kunden zu entwickeln.
     
  5. G&M

    G&M Gast

    Auch ich bin auf Zeus hereingefallen und habe leider für die Fa. Telewatt Verträge für diese unseriöse Firma abgeschlossen.
    Mitlerweile habe ich ich aber sämtliche Kunden angeschrieben,die Verträge mit Zeus sofort zu kündigen.
    Das gleiche kann ich allen anderen Vermittlern auch nur raten.
    Unsere Firma wird ebenfalls Strafantrag gegen die Zeus Strom AG stellen,da eine Menge Kosten enstanden sind und keine Provisionszahlungen erfolgten.
     
  6. T.S.

    T.S. Gast

    Mein Vertrag m. Zeus Strom AG ist über den FHE Entsorgungsverband, Hamburg, zustandegekommen. Ich habe eben dort angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass sie in Bezug auf Zeus "etwas tue". Nähere Einzelheiten würden mir schriftlich mitgeteilt bzw. ich könne in einer Woche wieder anrufen. Dann lägen Einzelheiten vor.
    Es wird wohl auf ein neues Angebot der FHE hinauslaufen. Die Mitarbeiterin war jedenfalls freundlich und hilfsbereit. Ausserdem war nicht ständig besetzt.
    Schau'n mer mal:)
     
  7. Mannix

    Mannix Starter

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    38102 Braunschweig
    Ich hatte bereits im Oktober einen Stromantrag sowohl bei FHE als auch bei Zeus selbst gestellt. Ohne besondere Anfrage wird überhaupt nicht informiert. Auf Anfrage wurde die erste Lieferzusage zum 1.12.99, die zweite zum 1.2.00 und die dritte Anfrage wurde gar nicht mehr beantwortet. Im April habe ich dann die Sache abgeblasen.
     
  8. htobias

    htobias Gast

    Auch ich habe einen Vertrag über Stromlieferung bei Zeus abgeschloßen.
    Seit 1.1.00 bekomme ich sogar Strom von denen. Bis auf eine Abschlagszahlung wollten se bisher aber kein Geld von mir haben (und jetzt haben wir Mai).
    Da sage ich nur - Schwein gehabt!
     
  9. TOM

    TOM Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute, besonders T.S. und htobias,
    nach Lieferzusage zum 01.02. habe ich brav bezahlt und geglaubt Zeus /FHE liefern.
    Am 12.05. hat mir mein Altversorger dann geschrieben, daß ZEUS nicht liefert und er mich quasi im Notbetrieb weiterversorgt. Zeus im übrigen auch für ihn unerreichbar sei. Also mein Tipp falls ihr an ZEUS zahlt:
    checkt beim Altversorger ob Zeus auch liefert, sonst ist nicht nur die Kohle bei Zeus futsch . Ihr müßt dann zusätzlich noch eurem Altversorger seinen Strom zahlen !

    ZUM Thema FHE zu mir waren die auch erst ganz freundlich und die böse Zeus und so und demnächst würden sie mir einen anderen Lieferanten anbieten, richtig nett.
    Als ich denen dann sagte, daß in Versorgungsauftrag und anschreiben ja Sie als Hauptvertragspartner auftreten und Zeus im Auftrag der FHE bloß Lieferant ist, also ein Vertrag auch mit ihnen besteht aus dem sie micht so einfach rauskommen wurde es
    schon ernster. Meine frage ob sie mir das Geld zurückzahlen, daß meine Bank nicht mehr rückbuchen kann , haben Sie dann vehement verneint. nachdem ich dann meinte , daß ich Anwalt bzw. staatsanwalt einschalte, haben sie wortwörtlich gesagt, daß ZEUS eingegangen ist. Merkt ihr was ?
    Mein Strafantrag gegen BEIDE ist jedenfalls raus.
     
  10. Ingo

    Ingo Gast

    Die Mitarbeiterinnen sind freundlich, nett und auf merkwürdige Weise entspannt- bedenkt man all den Ärger, den der Laden mittlerweile am Hals haben muss. ( "Wenn wir nicht zu erreichen sind, dann ist das natürlich ganz schlecht für uns- was kann ich denn für Sie tun?"
    ich habe anlässlich eines zum 1. Mai bevorstehenden Wohnungswechsel einen Vertrag mit Zeus abgeschlossen- im Februar- ohne bisher etwas schriftliches in den Händen zu halten. Allerdings ist es mir wohl gelungen, durch ständiges Nachhaken den Vertrag mit der hamburger HEW zu vermeiden, der sonst stillschweigend beim Wohnungswechsel zustandegekommen wäre. Diese Auskunft habe ich telefonisch seitens der HEW erhalten: "ZEUS wird Sie beliefern- nicht wir". Geld habe ich bisher noch nicht bezahlt- der Strom wird geliefert. (Tip: die Durchwahlnummern wählen:
    040/8080555-09-10-11-12)
     
  11. bernd

    bernd Starter

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ausbilder
    Ort:
    27578 Bremerhaven
    Zeus und Fhe haben mich gekündigt nach 5 Monaten schwachsinniger Hinhalterei.
    Finger weg von diesen Verein.
     
  12. Hallo,

    blos die Finger weg von Zeus/FHE. Brauche den vorangegangenen Beiträgen eigentlich nichts hinzufügen, da es sich bei mir und einer Kollegin genauso wie beschrieben verhalten hat.
    Unserem alten Stromversorger wurde gekündigt, es wurde von Zeus abgebucht, es wurde von Zeus nicht geliefert, der alte Stromversorger meldet sich, doppelt gezahlt und von Zeus verarscht.
    Finde den tip mit einer Strafanzeige gegen Zeus nicht verkehrt unbd werde mich da mal schlaumachen ....

    Gruß MM
     
  13. maxbrause

    maxbrause Gast

    na-
    da bin ich wohl der "344.", der tolles von fhe und zeus berichtet:
    die absolute chaoten- (oder betrüger-??) truppe,die entweder nicht erreichbar ist bzw.
    zig-nicht gehaltene versprechungen macht -

    lediglich beim abbuchen kriegen sie was die beine-
    3 x geschafft, trotz widerruf der einzugsermächtigung und kündigung des vertrages.........
    jeweils nervender widerruf usw.usw


    besonders dreist: da schrieb zeuss in 1/2000, daß wir beliefert werden, unser vertrag mit der bewag in berlin wäre von ihnen gekündigt worden inkl. bestätigung der kündigung --

    alles geschwindelt, da die bewag uns erstaunlicherweise nach umzug für min. ein jahr auf vertragsfortsetzung besteht-

    entscheidend war dabei, daß wir nach 28 jahren bei der bewag eine neue kundennummer durch umzug bekamen, wohl auch neuen vertrag lt.ex-monopolist bewag.........

    zusätzlich erfreulich, daß das personal in zwei wochen drei differente aussagen zur kündigungsmöglichkeit vor ablauf des "pflichtjahres" macht: erst nein-dann ja --
    schließlich gibt wohl der vorstand die anweisung zum endgültigen nein.

    tja- die deregulierung und ihre "goldgräber"-

    aber in der direktbank-scene werden ja auch
    ex-busfahrer zu banker in 4 tagen "gebildet".............
     
  14. hmg

    hmg Gast

    Auch ich und meine Schwester sind Zeus geschädigte, werde auch Strafanzeige stellen.

    harald.max@gmx.de
     
  15. Dennis

    Dennis Starter

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  16. innova

    innova Gast

    Mein Rat sofort Lastschrift kündigen, und Zeus kündigen wegen Vertragsnichterfüllung mit Klageandohung.
     
  17. Dieter

    Dieter Gast

    Es scheint zwei Varianten zu geben: 1. Kunden zahlen und werden gar nicht beliefert, 2. Kunden werden beliefert aber es wird kein Geld abgebucht.
    Bis zum 18.05 wurde bei mir kein Geld abgebucht, aber Strom von Zeus geliefert.
    Am 18.05 dann wurde eine Summe abgebucht, von der ich keine Ahnung habe wie diese zustande kommt. Zumindest ist der Betrag höher, als ich bei meinem vorigen Anbieter als Abschlag zu zahlen hatte.
    Ich verlange von Zeus eine schriftliche Mitteilung über die Höhe der Abschlagsbeträge. Den abgebuchten Betrag habe ich storniert. Das rate ich jedem.
     
  18. Frank

    Frank Starter

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    Gespannt bin ich auf die Antwort von der Redaktion auf die Antwort vom Willi. Ich war nach den Beitrag über die Zeus AG etwas erleichterter.

    Mich würde auch mal die Anzahl der Kunden interessieren, die Zeus tatsächlich & ohne Schwierigkeiten mit Strom versorgt.

    Meine Post wurde bisher immer beantwortet, manchmal nach 4 Wochen ;-) und ich warte einfach mal ab, was ab dem 01. Juli mit der neuen Verbändevereinbarung passiert.

    Übrigens, über die FAX-Abrufnummer 01 80/53 12 35 60 20 kann man eine Anfrage über seinen Vertragsstand erhalten. Wie weit einem das hilft ...? Aber immerhin etwas für die genervten Telefonierer.

    So long, time is money and nobody has enough.
     
  19. Norbert

    Norbert Gast

    Hi Tom,

    hast Du per Einzel-Überweisung gezahlt oder per Lastschrift (Einzugsermächtigung). Wenn per Lastschrift, dann bekommst Du Dein Geld wieder. Die Banken erzählen zwar immer was von der ominösen Sechs-Wochen-Frist, die gilt aber nicht gegenüber dem Kunden, sondern nur für die Banken untereinandern.

    Bei meinem Auftrag vom Mai zum Rückruf habe ich ein peinliches "Ich gehe davon aus, dass Sie die Sechs-Wochen-Frist mir gegenüber nicht anführen werden, da Ihnen die rechtliche Bedeutung dieser Frist bekannt sein dürfte" als Abschluss-Satz eingefügt. Das Geld wurde daraufhin anstandslos rückgebucht, obwohl die Abbuchungen aus Februar und März stammten. (Oder sollte es nur am Rechtsanwalts-Briefpapier gelegen haben?)
     
  20. Frank Hölscher

    Frank Hölscher Starter

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe seit dem 01.03.00 von Zeus Strom bezogen, jedoch habe ich nie eine Abschlags-rechnung erhalten. Zum Glück hat Zeus aber auch kein Geld abgebucht ;-)
    Jedoch sind aber keine Abschlagszahlungen an die lokalen Standwerke von Zeus gezahlt worden. Ich werde versuchen, zum Ende des Monats aus dem Vertrag auszusteigen.
    Muß ich die ausstehen Beträge an die lokalen Stadtwerke selbst bezahlen? (Ich bin ja nicht der Vertragspartner!)
    Kann mir jemand einen günstigen UND seriösen Anbieter empfehlen?
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!