Stromanbieter Pleite-muss ich dem alten Anbieter zahlen?

Dieses Thema im Forum "Ehemalige & insolvente Stromanbieter" wurde erstellt von momar, 31. Dezember 2000.

  1. momar

    momar Starter

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    studentin
    Ort:
    d,68307 Mannheim
    Anfang des jahres wechselte ich zu Zeus, leider erfuhr ich vom Konkurs erst in August. Es hieß, dass ich seit Feb. 2000 über Zeus den Strom betiehen würde. Jetzt kam die Rechnung vom vorherigen Anbieter (MVV) für 10 Monate, auf einen Schlag. Ist es rechtens, dass ich nicht darüber informiert wurde, dass ich praktisch durchgänging von der MVV mit Strom versorgt wurde? Früher erfolgte der Abschlag auch alle 2 Monate. Mir kommt es so vor, als ob die MVV mich absichtlich täuschte.
     
  2. KaWatt

    KaWatt Starter

    Registriert seit:
    3. Juli 2000
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    50765 Köln
    mvv hätte sie informieren müssen - aber da sie strom bezogen haben (verbraucht), - also eine stillschweigende annahme der leistung - müssen sie zahlen - zum anderen sollten sie auf dieser basis auch unbürokratisch aus dem lieferverhältnis von mvv "befreit" werden

    KaWatt AG - Fair, Sicher und Günstig

    [Dieser Beitrag wurde von KaWatt am 24.01.2001 editiert.]
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!