Rückerstattung nach Insolvenz

Dieses Thema im Forum "Ehemalige & insolvente Stromanbieter" wurde erstellt von columbus, 6. November 2003.

  1. columbus

    columbus Starter

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    D-06193 Sennewitz
    Nachdem Ares in Insolvenz gegangen und die Strombeleiferung ab Dezember 2002 eingestellt hatte, erhielt ich im Juni 2003 eine Schlußrechnung. Danach habe ich ein Guthaben von 255 EUR bei dem "Verein". Seitdem passierte nix mehr.

    Hat jemand ebenfalls noch dort ein Guthaben bzw. schon eine Rückzahlung, auch wenn nur anteilmässig erhalten?
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tach,

    Du kannst Deine Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden. Vielleicht gibt es ja ein wenig Quote.

    Aber rechne einfach mal damit, dass Du kein Geld mehr siehst.

    So long.
     
  3. Der Fischer

    Der Fischer Aufsteiger

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Texter, Maler
    Ort:
    Berlin
    Leider wohl keine wirkliche Chance. Beim nächsten Mal besser einen Anbieter wählen, der nur monatlichen Abschlag verlangt, dann kann man auch "ausprobieren"

    Lieben Gruß
    der Fischer
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!