Wiederrufsrecht was ist das?

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von berti, 28. Februar 2009.

  1. berti

    berti Starter

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf Sparkurs beim Strom habe ich mal wieder die Tarifrechner bemüht. Ergebnis war Flexstrom.
    Ok die Einmalzahlungen wie Gutschrift usw. habe ich raus gerechnet, einfach um über das erste Jahr hinaus eine genaue Aussage zu erhalten.
    Dennoch sah es so aus als ob ich sparen könnte.
    Also abgeschlossen. Tage später kommt der Vertrag. Na Super selbst der online angeführte KW Preis stimmte nicht mit dem im zugeschickten Vertrag überein. Durch andere Userberichte hellhörig geworden, habe ich fristgerecht wiederrufen.
    Ergebnis-Ich bekomme eine Mahnung wegen fehlenden Zahlungseingangs.
    Nachdem Fexstrom schon die Übernahme des Vertrages beantragt hat kann mein alter Stromlieferant leider nicht den Vertrag weiterlaufen lassen, ohne ein schriftliche Bestätigung von Flexstrom über meinen Wiederruf.
    Prima- Nun habe ich die Bitte um Bestätigung per Einschreiben Rückschein an die geschickt...

    Fortsetzung folgt
     
  2. berti

    berti Starter

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok das Einschreiben/Rückschein war erfolgreich. Ich bekam zwar keine WiederrufsBestätigung, aber als ich heute bei meinem Regionalanbieter (Netzversorger, nicht der eigentliche Stromlieferant -wenn mann schon mal gewechselt hat) anrief hieß es Flexstrom hat den Vertrag storniert.
    Es geht doch...
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!