Wie richtig kündigen? Preiserhöhung nach 1 Jahr Paket. Wann Vertragsbeginn?

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von Stromlio, 20. Mai 2012.

  1. Stromlio

    Stromlio Starter

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen! :)

    Ich bin momentan etwas unsicher, was die Kündigung bei Flexstrom angeht.

    Ich habe das vergangene Jahr einen 2200 kWh Paketpreis mit Vorausüberweisung für das gesamte Jahr gehabt. Lieferbeginn war der 01.08.2011. Da im Vetrag etwas von 8 Wochen Kündigungsfrist stand, wollte ich bis zum jetzigen Mai mit der Kündigung warten mit dem Grundgedanken, dass man bei einer späten Kündigung vielleicht nicht auf die Idee kommt, mir den Bonus zu streichen.

    Bevor ich die Kündigung losschicken konnte, hat mich jedoch ein Brief von Flexstrom erreicht. Es ist die Abschlagsrechnung für das nächste Jahr ab 01.08.2012 mit der Bitte, das Geld doch bis mitte Juni zu überweisen. Darauf ist der Bonus schon verrechnet, aber auch damit ist der Preis fast verdoppelt worden.
    Der Brief hat mich auf den Gedankenweg gebracht, dass Flexstrom den Lieferbeginn gar nicht als Vertragsbeginn bezeichnet, sondern eventuell schon einen früheren Zeitpunkt (z.B. den Bestätigungsbrief mit Hinweis auf den Lieferbeginn).

    Bin ich noch innerhalb der Kündigungsfrist oder stecke ich jetzt im Vertrag fest? Ich habe gelesen, dass mir bei einer derartigen Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht zusteht (da würde ja optimal die Kündigungsvorlage von hier passen), aber ich bin immer noch verunsichert.

    Was ist die beste Vorgehensweise?

    Vielen Dank im Voraus,

    Stromlio
     
  2. Ailton

    Ailton Routinier

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Installateurmeister
    Ort:
    L.E.
    Nun, das ist eigentlich dasselbe Thema, welches man schon in den zahlreichen anderen Threads finden kann. Trotzdem ganz kurz:
    Vertragsbeginn ist Lieferbeginn, hier also der 01.08.11.
    Der Bonus wird im Vorauszahlungsbescheid für das 2.Vertragsjahr eigentlich immer mit verrechnet, aber die - deutliche - Preiserhöhung ist auch nicht neu. ;)
    Die Vorauszahlungsaufforderungen kommen inzwischen in der Tat immer früher. Dies könnte u.U. darauf hindeuten, dass die verfügbaren finanziellen Mittel beim Lieferanten knapp werden. Auf die möglichen Folgen wurde auch mehrfach hingewiesen.
    Und ob der Neukundenbonus noch zur Auszahlung kommt, wenn man den Vertrag zum Ende des ersten Vertragsjahres kündigt, darüber kann ich hier nicht befinden. Es kommt darauf an, welche aktuellen AGB bei Vertragsbeginn zugrunde lagen bzw. ob und wann möglicherweise eine Änderung der AGB zustande kam...!
    Vielleicht versendet der Anbieter die Vorauszahlungsaufforderung aber auch deshalb so frühzeitig, weil man dort darauf spekuliert, dass die Kunden die Sonderkündigungsfrist und/oder die ordentliche Kündigungsfrist verpassen...?!
    Also, lieber gleich kündigen oder eben weiter Strom von diesem Anbieter beziehen...! :D 8)
     
  3. musebrod

    musebrod Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfalz
    Hallo,

    "Vertragsbeginn ist Lieferbeginn"

    ich kann nur manchmal mit dem Kopf schütteln, dass ist wie 2 verschiedene Socken anziehen. Überlegt euch was ihr schreibt.


    Gruß aus de Palz.
     
  4. garribaldi

    garribaldi Stammgast

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Whatever...

    Warum denkt Ihr alle immer so lange übers Kündigen nach und tut es nicht einfach?!

    Ich vermag das mit dem Lieferungs- und Vertragsbeginn nicht juristisch zu beurteilen, aber meines Wissens geht Flexstrom immer vom Lieferbeginn aus. Davon mal abgesehen: Mit der Preiserhöhung hat der Kunde auf jeden Fall ein Sonderkündigungsrecht.

    Das verstehe wer will. Die Streichung des Bonus gehört bei Flexstrom nun mal zum Geschäftsmodell. Was wolltest Du mit der späten Kündigung gewinnen?! Im Prinzip kann man gleich mit Lieferbeginn zum Ablauf des Jahres kündigen.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!