Suche Anwalt für FlexStrom Bonus

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von Nokipoika, 30. Januar 2013.

  1. Nokipoika

    Nokipoika Starter

    Registriert seit:
    23. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    E-Meister
    Ort:
    Bayern
    Mein Flexstrom Vertrag endete mit Sept. 2012. Die erste Jahresabrechnung vom 18.Nov.12 war extrem falsch und natürlich fehlte die Verrechnung des Bonus von 170 Euro. Im Juli 2012 sendete man mir die Folgerechnung für die Zeit ab Oktober 2012 mit Berücksichtigung / Verrechnung des Bonus von eben diesen 170 Euro. Da diese Folgerechnung quasi doppelt so hoch war wie bisher, kündigte ich zum Ende Sept. 2012.
    Die zweite Jahresabrechnung vom 18.Jan.13 ist inzwischen richtig. Der Bonus fehlte, wurde nicht verrechnet.
    Da dies [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion] ist, suche ich einen Anwalt der bereits FlexStrom Kunden betreut. Vielen Dank im Voraus
    Nokipoika
     
  2. martino35

    martino35 Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. September 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    viel Erfahrung mit FS hat RA Zeilinger in Regensburg, www.advotas.de. Ich habe ihn vor ein paar Tagen auch mit der Beitreibung meines Guthabens beauftragt. Er ist meines Wissens in Sachen FS derzeit ziemlich ausgelastet, aber einen Versuch ist es wert. Vielleicht geht ja noch was.

    Grüsse
    Martin
     
  3. an andere Stelle steht, dass der Regensburger Anwalt derzeit keine neuen Fälle annimmt. Mich hat ganz hervorragend RA Werner Hopf aus Nürnberg vertreten. Nachdem Flexstrom seine Klageschrift vorliegen hatte, haben sie gleich alle Forderungen anerkannt und bezahlt.
     
  4. AlBundy

    AlBundy Routinier

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mich hat Herr Pitz aus Schwetzingen von Zipper und Kollegen vertreten, hat zwar gedauert, aber war - wie nicht anders zu erwarten- sehr erfolgreich!!!
     
  5. ronny23

    ronny23 Starter

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi ho

    mit solchen Sachen würde ich auf jedenfall zu einer größeren Kanzlei, die haben da Erfahrung mit solchen Situationen.

    Ich hatte so einen ähnlichen Fall in meiner Familie und Sie wurde von Schiefer und Schmidt vertreten.

    falls interesse bestehthier einfach vorbei schauen

    [Werbung gelöscht]

    die haben auch ne extra abteilung für Arbeitsrecht

    hoffe das hilft

    gruß ronny
     
  6. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo @ ronny23

    Flexstrom ist "Pleite" ! Da gibt es - abgesehen vllt. von einer Mini-Quote in einigen Jahren über den Insolvenzverwalter - NICHTS mehr zu holen !! :(
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!