Schonmal den Öko Strom betrachtet?

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von Bäumchen, 12. Juli 2011.

  1. Bäumchen

    Bäumchen Starter

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heide
    Hallo

    Ich bin die ganze Zeit drauf und dran mit meinem Mann unser Haus ökologischer zu Gestalten und umzubauen.

    Wir haben auch schon über eine Solarzellenanlage nachgedacht und nun hatten wir uns überlegt beim Stromanbieter mal genauer hinzuschauen ob wir den nicht auch wechseln können.

    Durch zahlreiche Tarifrechner durchgekämpft sind wir am Ende immer wieder auf oeko-flex.de gelandet.

    Wirkt auf dem ersten Blick super. Scheint nachhaltig zu sein und kommt aus einer Firma die guten Service verspricht.

    Liebe Grüße

    Mal schauen welcher Anbieter es nun wird, wollte nur da ich davon garnix hier dazu gefunden hab es euch einmal mitteilen, vielleicht haben ja schon welche damit die Bekanntschaft gemacht :)
     
  2. gotti

    gotti Routinier

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hauptwachtmeister der Kripo Palermo
    Ort:
    Old Germany
    Hallo Bäumchen,

    bei öko-Flex bist Du genau bei dem richtigen Anbieter. Dass ausgerechnet bei Flexstrom Öko Strom aus der Steckdose kommt, das halte ich für ein Wunder. Eine Firma, die guten Service verspricht. In den meisten Fällen bleibt es beim Versprechen. Vielleicht solltest Du Dir die Zeit nehmen und die Forenbeiträge über Flexstrom einmal durchlesen.

    Aber wechsle nur zu Flexstrom. Wenn Du Dir die Bedingungen genau anschaust, dann wirst Du 2 Jahre gebunden sein. Die Stromkosten werden höher sein als beim Grundversorger. Außerdem hast Du spätestens nach einem Jahr genügend Stoff für dieses Forum.

    Ich war ein Jahr bei Flexstrom und ich weiß von was ich hier schreibe.

    gotti
     
  3. GUMPi1407

    GUMPi1407 Routinier

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ist da etwa ein sarkastischer Unterton herauszulesen, gotti? Wie kommt es, FlexStrom ist doch nun wirklich über jeden Verdacht erhaben unseriös und im Handeln unmoralisch zu sein? ;)


    Tipps für die TE und alle anderen "Stromsuchenden":

    Beim Stromvergleich grds. NICHT die Standardeinstellungen nutzen, da diese bewußt manipulativ sind (eine lobenswerte Ausnahme stellt hier übrigens der Stromrechner vom Strom-Magazin dar!), sondern folgende Optionen grds. manuell deaktivieren:

    * Tarife mit Vorauskasse berücksichtigen
    * Tarife mit Kaution/Sonderabschlag anzeigen

    Zudem empfiehlt es sich die Mindestlaufzeit auf 12 Monate zu beschränken! Sofern man einen Stromanbieter für den langfristigen Strombezug sucht, sollte man zudem vergleichsweise den einmaligen Bonus aus der Berechung herauszunehmen und sich nicht durch selbigen blenden lassen!

    Wenn man diese Ratschläge beherzigt, wird man wohl kein "günstiges" Angebot von FlexStrom und der FS-Marke ÖkoFlex vorfinden - sollte jedoch auf durchweg faire und transparente Vertragsbedingungen treffen.


    Klartext-Tipp: Finger weg von FlexStrom (und auch der FlexStrom-Marke Ökoflex)! Seriös wirken heißt nicht seriös sein! Die Tricks von FlexStrom füllen inzwischen ja nicht nur zahlreiche Foren, sondern führen neben Warnungen von Stiftung Warentest und Verbraucherzentralen inzwischen auch zu entsprechenden Klagen nebst Urteilen gegen FlexStrom.

    Grüße aus Berlin
     
  4. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wichtig ist meiner Ansicht nach auch, Preisgarantien zu beachten und den Punkt "gültig seit". Tarifen, die schon länger laufen, könnte(!) bald eine Veränderung bevorstehen. Billiger wird es selten.
    Und den Vorrednern schließe ich mich aus eigener Erfahrung an: Hände weg von Flex-Strom und seinen Ablegern!
    Grüße
     
  5. Bäumchen

    Bäumchen Starter

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Heide
    Super wie schnell von euch direkt eine Antwort kommt.

    Dann werden ich und mein Mann falls es zum Abschluss eines Vertrages kommt nochmal genau nachlesen.

    Danke für den Verweis zu den Forenbeiträge hier über Flexstrom! Werde mir da wenn ich die Zeit hab baldig die Zeit nochmal nehmen und rausfinden was zu mir passt.

    Grüße
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!