Neuer Kunde bei Flex Strom

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von tauchen11, 10. Dezember 2012.

  1. tauchen11

    tauchen11 Starter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin ab 01.12.2012 neuer Kunde bei Flex Gas. Ich habe den Vertrag bereits am 15.11.2011 abgeschlossen. Ich habe einen Vertrag mit Vorauskasse (rund 2.000 EUR). Ich habe nun mittlerweile so viele negative Veröffentlichen von Flex Strom gelesen, so dass ich nun richtig Angst um mein Geld habe. In einem Artikel in einer Internetzeitung für den Kreis Neuwied war sogar die Rede dass mit der nächsten [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion] bei den Billig Gas Anbietern, namentlich wurde sogar Flexgas erwähnt, zu rechnen ist. Vielleicht kann mir ja jemand meine Frage beantworten: Habe ich noch irgendeine Möglichkeit dass ich den Vertrag auf monatlich umstellen kann?
    Ich habe schon bei Flex Gas nachgefragt, die hatten mir aber geanwortet, dass zum jetztigen Zeitpunkt kein Wechsel der Zahlungsvereinbarungen möglich ist.
     
  2. SL-1981

    SL-1981 Stammgast

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Medical Data Manager
    Leider kann ich dir deine Frage selber nicht verbindlich beantworten.

    Aber als Tipp gebe ich dir hier mit auf den Weg, dass du auf gar keinen Fall auf das Gerede von Flexgas/ Flexstrom hören solltest.

    Aber ich denke, hier wird dir jemand anderes zu deiner Frage selbst mehr sagen können.

    Gruß,

    SL
     
  3. mitt.h

    mitt.h Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verdammt warum informiert ihr euch nicht vorher? Naja Vorwürfe bringen jetzt auch nichts mehr. Es ist in der Tat so, dass im [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion] Fall der [gelöscht] deine 2000 Euronen verloren sind und du das Gas beim Grundversorger noch einmal zahlen musst. Ich empfehle dir, zahle die 2000€ nich nicht und befrage schnellstmöglich einen Anwalt, ob du da nich irgendwie rauskommst. Es tut mir leid, dass ich keine bessere Nachricht für dich habe.
     
  4. Snaggle

    Snaggle Experte

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zuerst einmal....15.11.2011 abgeschlossen und jetzt geht die Belieferung los????

    Du hast aber schon gezahlt, oder?

    Bisher untentschiedne ist die Frage, ob du ein Widerrufsrecht hast. Da du jetzt noch innerhalb der Zeit bist, wäre die Frage, ob man das zumindest für den Fall der Fälle macht. Da die Zeit drängt, per E-Mail, Fax (zur Fristwahrung) und als Einschreiben. Dann kann man immer noch mit einem Anwalt überlegen, ob man die Strategie fahren kann und einem was bringt..... Wenn man natürlich beim EuGH klagen müsste, würde man wohl auch nicht schneller an das geld kommen als zu hoffen, dass das Jahr durchläuft.

    Falls du aber noch nicht bezahlt hast (wovon ich nicht ausgehe), wäre das bestimmt eine Option...dann müssten sie ja klagen...

    Wenn du schon gezahlt hast, wäre das eine einseitige Vertragsänderung...das Geld rücken die nie und nimmer freiweillig heraus.

    falls du nicht gezahlt hast bisher, ist natürcih auch die Frage, ob es nicht irgendeinen Zruückbehaltungsanspruch gibt, "wenn die Leistung des gläubigers" nicht sichergestellt ist...

    Gruß Snaggle
     
  5. AlBundy

    AlBundy Routinier

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, Flexstrom/Gas geht es finanziell gut, sie haben in diesem nach eigenen Angaben Jahr schon über 5 Millionen € Gewinn gemacht, siehe folgenden Link ( schreiben sie auch immer bei Facebook)


    http://www.n-tv.de/ratgeber/Flexstrom-dementiert-article7746671.htm

    Du brauchst Dir also keine Sorgen machen ( :D

    Jetzt habe ich so viel negatives über Flexstrom geschrieben, soll keiner sagen ich würde die nur in die Pfanne hauen!!!!
     
  6. worker100

    worker100 Starter

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach einem Testat, nennt sich Crefocert, von Creditreform hat Flexstrom eine gute Bonität. Ich selbst war mal Kunde bei Flexstrom und konnte nur mit Hilfe eines Anwalts meinen Bonus zurückerhalten, schon deshalb würde ich Flexstrom nie mehr weiterempfehlen. Trotzdem würde ich zu Fragen der Bonität an ihrer Stelle bei Creditreform anfragen.
     
  7. mitt.h

    mitt.h Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im ***piep*** Fall der ***piep***. Das ist ja mal ne geniale Zensur. Aber hat das nicht gereicht, dass ich geschrieben habe, dass das meine Vermutung ist???
     
  8. AlBundy

    AlBundy Routinier

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bitte alle mal dringend den Bundesanzeiger lesen 
     
  9. relaxo21

    relaxo21 Starter

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    auch ich war Kunde und finde deren AGB und die [von der Redaktion gelöscht] mit dem Bonus sehr dreist! Allerdings: Geliefert haben die und ich hatte auch Vorkasse knapp 1000€ bezahlt. Ich denke, dass die meisten negativen Bewertungen eher daherrühren, dass die ihr kleingedrucktes in den AGB so auslegen, dass man im Falle von Kündigungen (z.B. 8 Wochen vorher) oder halt der Bonus (widersprüchliche Angaben) die Kunden verprellen und im 2. Versorgungsjahr kräftig die Preise erhöhen (und denke da bloß an die 8 Wochen Kündigungsfrist). Aber wie gesagt, wen man sich daran hält, kann man durchaus bei denen Geld sparen, hatte ich auch mit meiner Vorauszahlung (ca. 300€ gespart, Bonus wird sich noch zeigen).
     
  10. Mythentor

    Mythentor Routinier

    Registriert seit:
    11. Oktober 2012
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .. und was soll da stehen? Kann unter FS nichts negative/positive ersehen!

    Gruß
    Andreas
     
  11. mitt.h

    mitt.h Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Bilanzgewinne:
    2007: -14,2 Mio
    2008: -21,7 Mio
    2009: -17,5 Mio
    2010: -11.5 Mio
    2011: + 1.3 Mio

    [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

    2. Kundenzahl:
    Ende 2011 ca 420000 Kunden, laut http://www.zfk.de/nc/unternehmen/artikel/stromdiscounter-unterbieten-sich-gegenseitig.html
    haben davon bis Juni 35000 gekündigt, laut Handelsblatt haben sie 2012 nur 8000 Neukunden

    3. Risiken:
    "Der Wirtschaftsprüfer schreibt: "Ein Risiko könnte sich daraus ergeben, wenn sich die Umlage ab 01.01.2013 deutlich erhöht, aber erst sehr knapp vor Jahresschluss 2012 bekannt gegeben wird, so dass eine Umsetzung in den Endkundenpreisen erst mit Zeitverzögerung möglich ist."

    Geld wird zwischen den Beieiligungen verschoben....
    FlexGas Holding GmbH
    FlexStrom Marketing AG
    Syllego Inkasso GmbH
    TeQuWare GmbH
    Optimal Grün GmbH
    EcoPowerPlus GmbH
    GPG Global Power Group AG
     
  12. phuwuh

    phuwuh Aufsteiger

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  13. AlBundy

    AlBundy Routinier

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Davon steht nix im Bundesanzeiger!!,
     
  14. phuwuh

    phuwuh Aufsteiger

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ AlBundy

    Ich muss gestehen, ich stehe irgendwie auf dem Schlauch.
    Was hast du mit dem Bundesanzeiger?
    Ich kann dort nichts aktuelles über FS finden.

    Wenn dort etwas von Interesse steht, poste doch mal den Link.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!