Neue AGB ab dem 12.12.2011

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von car_driver, 9. Januar 2012.

  1. car_driver

    car_driver Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    Flexstrom hat mal wieder die AGB geändert.

    Unter Punkt 7.3 heist es jetzt:

    7.3
    Falls Ihnen Löwenzahn einmalig einen Bonus als Neukunde gewährt, wird dieser nach 12 Monaten
    Belieferungszeit fällig und spätestens mit der 1. Jahresrechnung verrechnet. Neukunde ist, wer in den letzten 6
    Monaten vor Vertragsschluss an seinem Stromanschluss nicht von Löwenzahn beliefert wurde. Der Bonus entfällt
    im Fall der Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach
    Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam. Dies bedeutet, dass Ihnen Löwenzahn den Bonus gewährt, wenn Sie 12
    Monate lang beliefert werden.

    Heist das jetzt, wenn die Kündigung zum Ende des ersten Jahres wirksam wird (also Vertrag nur 1 Jahr abgeschlossen) das man dann den Bonus ausbezahlt bekommt?

    Grüße
    car_driver
     
  2. GUMPi1407

    GUMPi1407 Routinier

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    hier hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, denn die zitierten AGB sind nicht von FlexStrom, sondern von Löwenzahn Energie GmbH.

    Die zitierte Passage aus den AGB der Löwenzahn Energie ist unverändert ggü. der Vorversion geblieben.

    Zur gestellten Frage: Abgesehen davon, dass hier niemand sagen kann, ob man den Bonus jemals wirklich ausgezahlt bekommen wird ([Von der Redaktion vorsorglich gelöscht, im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe]), ist ein Anspruch auf Auszahlung des Bonus zu bejahen, wenn die Kündigung zum Ende des ersten Bezugsjahres wirksam wird. Dies ist doch deutlich der zitierten Passage der AGB zu entnehmen; zumindest der letzte Satz ("Dies bedeutet...") sollte auch für rechtlich nicht vorgebildete Menschen leicht verständlich sein.


    Über die Beantwortung der gestellten Frage hinausgehend möchte ich an dieser Stelle sogleich vor der Löwenzahn Energie GmbH warnen: FINGER WEG VON LÖWENZAHN ENERGIE!

    Weshalb gründen die Gründer und Haupteigner der umstrittenen FlexStrom AG wohl eine neue Gesellschaft (Löwenzahn Energie GmbH), mit den gleichen Leuten an der Seite, die jedoch nicht als Tochtergesellschaft in die etablierte Flex-Marke eingebunden wird, sondern sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich eigenständig agieren soll? Weshalb taucht wohl nirgends auf der Webseite und den öffentlich zugänglichen Geschäftsunterlagen der Löwenzahn Energie der Name FlexStrom oder die Namen der Hauptgesellschafter, Thomas und Robert Mundt mit je 44,5% Anteil, auf?

    Die aktuell angebotenen Tarife mögen zwar preislich interessant wirken, doch handelt es sich dabei um nicht kostendeckende Dumpinganagebote, die ausschließlich dem Bauernfang, äh, Kundenfang dienen! Die Zeche (Verluste) wird letztlich die Gesamtheit bzw. der Großteil der Kunden bezahlen, vergleichbar mit einem Schneeballsystem, nicht die feinen Herren Gesellschafter, die gerade mal mit dem eingebrachten Grundkapitals i.H.v. € 25.000 haften.

    Grüße aus Berlin
     
  3. 50Hz

    50Hz Aufsteiger

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also ich frage mich auch, was es mit diesen extrem vom Marktdurchschnitt abweichenden Preisen auf sich hat..
    Bin mal gespannt, was da ber die n„chsten Monate so abl„uft :O :O


    ( PS Warum werden bei manchen Beitr„gen im Forum keine vernnftigen Schriftzeichen dargestellt ? )
     
  4. car_driver

    car_driver Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Also, das stimmt schon wie Du sagst. Die AGB gehört zu Löwenzahn Energie.
    Da hab ich mich etwas verschaut...

    Aber zu Flexstrom gibt es jetzt 2 AGB:


    AGB Stand 29.12.2011

    Punkt 7.3
    7.3. Falls Ihnen FlexStrom einmalig einen Bonus als Neukunde gewährt, wird dieser nach 12 Monaten Belieferungszeit fällig und spätestens mit der 1. Jahresrechnung verrechnet. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Vertragsschluss an seinem Stromanschluss nicht von FlexStrom beliefert wurde. Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam, d.h. es wird kein Bonus gewährt, wenn der Vertrag vor oder zum Ablauf des ersten Belieferungsjahres beendet wird.


    Aber jetzt kommts:

    AGB Stand 7.11.2011 für die Tarife "Spezialpaket" und "Classic" gibt es eine abweichende AGB:

    7.3
    Falls Ihnen FlexStrom bei den Tarifen „Spezialpaket“ oder „Classic“ einmalig einen Bonus als Neukunde gewährt, wird dieser
    nach 12 Monaten Belieferungszeit fällig und spätestens mit der 1. Jahresrechnung verrechnet. Neukunde ist, wer in den letzten
    6 Monaten vor Vertragsschluss an seinem Stromanschluss nicht von FlexStrom beliefert wurde. Der Bonus entfällt im Fall der
    Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres
    wirksam. Dies bedeutet, dass Ihnen FlexStrom den Bonus gewährt, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden.



    Auf der Homepage steht im Kleingedruckten zu den 2 Tarifen (Spezialpaket + Classic):


    3)
    Die Höhe des einmaligen Bonus ist bei unseren verbrauchsabhängigen Tarifen abhängig von Ihrem Verbrauch, bei den Pakettarifen von der gewählten Paketgröße. Der Bonus wird spätestens mit der ersten Jahresrechnung verrechnet. Er wird nur Neukunden gewährt, also Kunden, die in den letzten 6 Monaten vor Vertragsschluss nicht von FlexStrom beliefert wurden. Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam, d.h. der Bonus wird nicht gewährt, wenn der Vertrag vor oder zum Ablauf des ersten Belieferungsjahres beendet wird. Bei dem Tarif „Spezialpaket“ und „Classic“ gewährt Ihnen FlexStrom abweichend hierzu den Bonus, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden. Gewährt FlexStrom Ihnen zusätzlich zum Bonus Frei-kWh, gelten die Regelungen zum Bonus entsprechend.


    Da bin ich mal gespant was das in Zukunft wieder wird.
    Anscheinend wird jetzt der Bonus gewährt...
     
  5. GUMPi1407

    GUMPi1407 Routinier

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Moin car_driver,

    ja, FlexStrom fährt bereits seit Sommer 2011 zweigleisig hinsichtlich ihrer AGB:

    Zum einen werden weiterhin die AGB öffentlich "ausgehängt", die grundsätzlich für alle Tarife gelten, also so wie man es gemeinhin kennt. Doch FlexStrom ist nicht verlegen auch noch gesonderte AGB für manche Tarife zu erstellen, die jedoch nicht öffentlicht kundgetan, sondern nur bei Vertragsabschluß eines derartigen Tarifs mitgeteilt werden. Im letzteren Fall werden die öffentlich einsehbaren AGB nicht Vertragsbestandteil.

    FlexStrom ist wirklich stark bemüht um ihre AGB, lassen sich immer wieder Neues einfallen und ändern diese laufend. ;)


    Mir vorliegende AGB-Fassungen der FlexStrom AG in chronologischer Reihenfolge:

    15.08.2008
    04.11.2008
    13.01.2009
    18.03.2009
    10.07.2009
    28.09.2009
    02.11.2009
    02.02.2010
    20.05.2010
    18.11.2010
    20.04.2011
    24.06.2011
    21.07.2011 gültig nur für Tarif "Sommerpaket"
    31.08.2011 gültig nur für Tarife "Sommerpaket" und "Classic"
    22.09.2011 gültig nur für Tarife "Sommerpaket" und "Classic"
    29.09.2011 gültig nur für Tarife "Sommerpaket" und "Classic"
    04.10.2011
    18.10.2011 gültig nur für Tarife "Spezialpaket" und "Classic" *
    07.11.2011
    29.12.2011

    Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Sofern Ihnen eine AGB-Version der FlexStrom AG bekannt ist, die nicht in der obigen Liste enthalten ist, bitte ich Sie mich zu kontaktieren (PN) und mir diese im pdf-Format zukommen zu lassen bzw. einen entsprechenden Link mitzuteilen. Vielen Dank im Voraus.

    Wenn Sie als Kunde bzw. vormaliger Kunde der FlexStrom AG eine oder mehrere bestimmte AGB-Fassungen im Rahmen von Vertragsstreitigkeiten benötigen, schreiben Sie mich doch ebenfalls bitte per PN an und ich lasse Ihnen sodann einen Downloadlink zukommen.

    (Hinweis: Eine Aktualisierung der Liste nehme ich hier nicht vor, sie entspricht somit dem Stand meiner Kenntnis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.)


    Die von Dir, car_driver, benannten AGB vom 07.11.2011 für die Tarife "Sommerpaket" und "Classic" fehlen mir leider noch. Hast du bitte einen Link zu selbigen bzw. erzeugst Du bitte einen Link und lädst, sofern es Dir nicht zu viel Umstände macht, sie bei einem (kostenlosen) Filehoster hoch? Wäre Dir sehr verbunden; vielen Dank im Voraus!

    Grüße aus Berlin


    */e 16.01.2012: zuvor fälschlich "Sommerpaket" statt "Spezialpaket"
     
  6. car_driver

    car_driver Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
  7. GUMPi1407

    GUMPi1407 Routinier

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank, car_driver! Dann kann ich ja auch endlich meine AGB-Sammlung kinderleicht um künftige "Spezial"-AGB ergänzen - der Link hierzu war mir bislang verborgen geblieben. ;)

    Grüße aus Berlin
     
  8. car_driver

    car_driver Starter

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bin mir am überlegen ob ich nicht noch einen neuen Vertrag abschließe bei Flexstrom. Mein Aktueller läuft bald aus. Mal sehen wie ich den Bonus einklagen werde.
    Da aber die neuen Angebote sehr günstig sind. ca. 350€ ohne Bonus, bin ich mir am überlegen ob ich nicht nochmal für 1 Jahr einen Vertrag abschließe. Den Bonus bekomme ich dann sowieso nicht mehr, da ich kein Neukunde bin.

    Bei Löwenzahn Energie könnte ich noch 50€ Bonus bekommen, aber die Firma wurde neu gegründet, da hat man noch keine Erfahrungen damit. Im schlimmsten Falle [Von der Redaktion vorsorglich gelöscht, im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe] und das Geld ist weg!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!