Jahresrechnung

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von paradiso, 4. Januar 2013.

  1. paradiso

    paradiso Starter

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Saunameister
    Hallöchen ;)
    Ich war kunde bei FlexStrom bis 31.12.2012!
    Am 09.08.2012 habe ich meine Jahresrechnung bekommen u da steht mir ein Guthaben von XXX .Laut der Rechnung schrieben die das her.
    Das Guthaben wird ihnen innrhalb von 6 wochen auf uns bekannte bankkonto überwiessen.
    Lieder bis heute 03.01.2013 kein Geld erhalten !!!! Habe mehrer mal angeruffen keine chance (ja es wurd weiter geleitet nix.Ich habe 15 E-mail geschrieben immer das selber wir wurden das geld überwiesen auf ihr kont bla bla bla nix.
    alle E-mail von den habe ich gespeicht als beweisse..
    Kann jemand mir bitte sagen was soll noch machen ?(

    MFG Paradiso
     
  2. Snaggle

    Snaggle Experte

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    schnellstens reagieren, denn wie es allgemein so schön heißt...die letzten beißen die Hunde...

    Bitten und betteln bringt ja scheinbar nichts.

    Entweder selber einen gerichtlichen Mahnbescheid machen...geht online...bis 900 Euro Forderung dann 23 Euro Kosten....oder zum Anwalt, dass der das macht....

    Auf gar keinen Fall würde ich weiter Zeit verstreichen lassen. Als Kurzmöglichkeit kann man es noch über FAcebook probieren....aber nicht hinhalten lassen....

    Gruß Snaggle
     
  3. paradiso

    paradiso Starter

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Saunameister
    Danke SNAGGLE
    Was ist am besten gerichtlichen Mahnbescheid oder Anwalt?? u was wurd ich für sowas betzhalen müßen??? ?(
     
  4. FS nein danke

    FS nein danke Aufsteiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo paradiso,

    nur der Klarheit halber. Endete Dein Vertrag am 31.12.2012? Und die Jahresrechnung bezog sich auf das Vorjahr? Eine Schlussrechnung im laufenden Jahr wäre für FS recht ungewöhnlich.
    Oder endete Dein Vertrag am 31.12.2011.Dann würde das Datum der Rechnung und die noch nicht erfolgte Guthabenauszahlung zu der Firma passen.
    Falls das so ist, kann ich Snaggle nur zustimmen. Dann mußt Du schärfere Geschütze auffahren. Emails und Telefonate helfen definitiv nicht.
    Beschwerden bei Facebook(lautstark und ständig)offensichtlich immer öfters.

    Viel Glück.
     
  5. paradiso

    paradiso Starter

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Saunameister
    Danke .
    Das ist richtig Vetrag endet am 31.12.2012. Kündigung habe ich schwarz auf weiß genau wie die Jahresrechung auch alles auf meine büro ,Emails auch gedruck u in die akten sortiert. Das heißt Anwalt suchen??
     
  6. FS nein danke

    FS nein danke Aufsteiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Paradiso,

    dann muss ich nochmal fragen. Da warst Du aber länger als ein Jahr bei Flexstrom. Denn Du kannst noch keine Rechnung für den Stromverbrauch bis 31.12.2012 bekommen haben. Kann es sein, dass sich die Rechnung von 08/2012 auf den Stromverbrauch im Vorjahr bezieht? Ist auf dieser Rechnung ein Zeitraum angegeben, in welchem dieses Guthaben entstanden ist? Kläre uns da mal bitte auf.

    Wenn Du einen berechtigten Anspruch auf ein Guthaben hast, welches Dir Flexstrom ewig nicht auszahlt, dann kannst Du einen Mahnbescheid erstellen (Ich denke da wäre für Dich ein Anwalt wichtig, der das für Dich erledigt). Die Kosten müsste dann Flexstrom bezahlen.

    Viele Grüße
     
  7. paradiso

    paradiso Starter

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Saunameister
    Abrechnungzeitraum von 01.08.2011 bis zum 31.07.2012(1. vetragsjahr)
    ich habe gewartet bis 10.12.2012 auf mein Geld lieder nix dann habe ich meine vetrag gekündig u FS haben sie geneimig bis 31.12.2012
     
  8. FS nein danke

    FS nein danke Aufsteiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Paradiso,

    jetzt ist es klar.
    Mach es wie snaggle weiter oben beschrieben hat. Ein Mahnbescheid ist der richtige Weg. Hier kann es lediglich passieren, dass Flexstrom inzwischen Dein Guthaben überweist, dann aber die Kosten des Mahnbescheides nicht übernimmt.
    Fakt ist, da bist Du nicht allein, wenn Du auf die Facebook Seite von Flexstrom schaust, kannst Du es sehen.
     
  9. paradiso

    paradiso Starter

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Saunameister
    Dnke an alle
    Ich wurde am Montag Ein Mahnbescheid fertig machen u dann malsehen ,aber fals etwas neus kommt ich sag bescheid 1000pro nochmal danke :D
     
  10. Mythentor

    Mythentor Routinier

    Registriert seit:
    11. Oktober 2012
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da stimmt doch was nicht mit dem genehmigten Kündigungstermin zum 31.12.2012 8o


    Für mich ich nix klar! FS läßt doch den paradiso nicht so einfach aus dem Vertrag und das noch außerhalb der Kündigungszeit (10.12.2012)

    Gruß
    Mythentor
     
  11. Ailton

    Ailton Routinier

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Installateurmeister
    Ort:
    L.E.
    Doch, das könnte möglich sein. FS hat in manchen Regionen auch Tarife mit kürzeren Kündigungsfristen (monatlich oder zum Quartalsende).
     
  12. FS nein danke

    FS nein danke Aufsteiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    @mythentor

    eventuell hat FS zum 01.01.2013 die Tarife erhöht und deshalb der Kündigung stattgegeben.Oder er hat einen Tarif wie Ailton vermutet.
    Das Paradiso aus einem anderen Grund gekündigt hat, war in dem Fall nicht relevant. Wenn Paradiso sagt, das FS ihm die Kündigung bestätigt hat, dann glaube ich ihm das einfach. Alle anderen Ungereimtheiten (Rechnungsdatum/Vertragsablauf) haben sich ja mit seinem Post geklärt.

    Grüße
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!