gemeinsam gegen FlexStrom - geht das nicht ??

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von p_reez, 28. Februar 2012.

  1. p_reez

    p_reez Aufsteiger

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    kann man eigentlich keine Interessengemeinschaft GEGEN FlexStrom gründen - ich denke irgendetwas LEGALES müßte doch möglich sein um denen das Leben "schwerer" zu machen ??

    LG
    Peter
     
  2. musebrod

    musebrod Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfalz
    Hallo Peter,
    keine Interessengemeinschaft, warum gründen wir keinen Verein. Ich bin dabei.
    Für die Gründung eines e.V. sind mindestens sieben Mitglieder erforderlich.
    Sollten wir doch schaffen, oder.

    Gruß aus de Palz.
     
  3. 50Hz

    50Hz Aufsteiger

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde,

    die Ideen sind nicht schlecht, aus meiner Sicht sinnvoller w„re es, eine leicht verst„ndliche Internetseite ins Netz
    zu stellen, auf der kurz,bersichtlich und unkompliziert beschrieben wird, was den Vertragskunden bei Flexstrom konkret erwartet.

    Bereits nach Lesen der ersten Seite sollte dem Interessenten klar sein, worauf er sich einl„sst !
    Die Verlinkung der URL in alle m”glichen Verbraucherportale und Foren drfte auf Dauer schon wirksam sein.

    Es gibt zwar schon einige Erfahrungsberichte im Netz, leider etwas unbersichtlich, der
    " ungebte " Neukunde kann damit eher wenig anfangen.

    In dem Sinne ;)
     
  4. KCH

    KCH Fachmann

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    Klingt auf den ertsen Blick überzeugend, hat aber gewisse Tücken:
    1. "...eine leicht verst„ndliche Internetseite ins Netz
    zu stellen, auf der kurz,bersichtlich und unkompliziert beschrieben wird, was den Vertragskunden bei Flexstrom konkret erwartet."
    Da FS in den letzten Jahren nach Belieben ständig "die Masche" geändert hat, dürfte eine "konkrete" Beschreibung wohl stets dem Geschäftsgebaren hinterherhecheln.
    2."Bereits nach Lesen der ersten Seite sollte dem Interessenten klar sein, worauf er sich einl„sst !"
    Dummerweise "entdecken" viele Mitmenschen Hilfeforen erst dann, wenn "das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist".
    3. "Es gibt zwar schon einige Erfahrungsberichte im Netz, leider etwas unbersichtlich, der " ungebte " Neukunde kann damit eher wenig anfangen.
    Na, da bin ich aber anderer Meinung!
    4. Und wer möchte bitte die Verantwortung für all` die sich in diesem Zusammenhang ergebenden rechtlichen Konsequenzen übernehmen?
    Gruß KCH
     
  5. p_reez

    p_reez Aufsteiger

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...
    na dann doch lieber mit einer Gruppe von mindestens 40 Leuten auf einen Kaffee bei Flexstrom - ich würde auch klingeln und um "Einlass" bitten :))
     
  6. p_reez

    p_reez Aufsteiger

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... eine kleine Demo vor dem Firmengebäude, dafür würde ich eine Anreise von ca. 500km in Kauf nehmen - nur es sollten schon mehr als 100 Leute sein !!

    Gruss
    P.Reez
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!