FlexStrom

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von sweety, 27. September 2006.

  1. sweety

    sweety Starter

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich war nun auch am überlegen zu FlexStrom zu wechseln, da ich auch auf mein Geld achten muss.
    Aber was mich nun etwas verwirrt. FlexStrom kann man ja tatsächlich bei Ebay ersteigern.
    Das ist doch Wahnsinn. Wie soll das funktionieren, mal angenommen, ich kaufe nun für 400 EUR 3600 kWh für ein ganzes Jahr, das kann doch niemals gut gehen. Das sind doch für die Firma horente Verluste.
    Klar immer noch billiger..
    Wer hat denn schon mal bei Ebay gekauft ;)
    Vielleicht findet sich hier jemand, der erzählt, ob es wirklich funktioniert hat.. Würde mich interessieren.

    Würde auch Meinungen von euch hören...
    Is nämlich ne heikle Sache mit Ebay.

    Eure Sweety
     
  2. sweety

    sweety Starter

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was mich noch interessiert, was, wenn die 12 monate vorbei sind. Was muss ich dann zahlen?
    Ein neues Paket bestellen? Zahle ich den ersteigerten Preis jährlich weiter oder wie soll das ganze von statten gehen.
    Finde es etwas eigenartig, ehrlich...
     
  3. Bowlingmazurka

    Bowlingmazurka Aufsteiger

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Antwort recht einfach!
    Das ersteigerte Paket gibt es tatsächlich zu dem ersteigerten Preis und nur für Neukunden! Das heißt mit dem ersteigern wird auch gleichzeitig ein Wechsel fällig! Die 3600 können dann verballert werden, aber nur berechnet auf 12 Monate (Laufzeit des Vertrages!) Danach wird dann der reguläre Preis für das Paket fällig oder Du wechselt wieder den Anbieter. Solltest Du mehr als 3600 KWh verbrauchen, fallen ebenfalls die die Zusatzkosten an.

    Mein Kollege hat diese Form gewählt und faährt bis jetzt damit ohne Probleme. Mein Chef hat den regulären Weg gewählt und das 3600er normal bestellt und ich selbst fahre im Berlin Best Modus (Feigling :) ) mit monatlicher Ratenzahlung. Da wir bisher alle noch nicht im Büro schlafen gibt es bis dato noch keine Probleme. Witzigerweise hat Vattenfall in meinem Fall jetzt ein Online-Angebot unterbreitet, das fast genauso günstig wie Flexstrom ist! Na bitte! Geht doch!!
    Mal sehen wie sich das so weiter entwickelt!

    Mit einem breiten Grinsen un besten Grüßen
     
  4. dolorane

    dolorane Starter

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wie serios ist die firma und wieso gehn die den weg über ebay?

    nun ganz einfach den bleiben die Kunden weg. kein serioses unternehmen würde ihr strom ersteigern lassen.
    Auch diese müssen zahlen wo auch immer Flexstrom diesen billig strom beziehen.

    Tipp: Bei der verbraucherzentrale anrufen und erkundigen! Ebay ist bestimmt nicht eine gute auswahl!
     
  5. harry

    harry Aufsteiger

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bin eigentlich auch skeptisch, doch wen alles mit rechten Dingen zugeht ist es eine super Werbung! Werd auch mal gucken wie das mit dem Ersteigern ist.
     
  6. domfe

    domfe Starter

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab auch ein FlexStrom Paket bei ebay ersteigert. Ich war auch erst ein wenig skeptisch aber ich dachte mir dann für den Preis kann ich das mal riskieren. Bis jetzt hab ich aber noch keine Probleme. Die Umstellung und alles was dazu gehört war super einfach hab nur ne mail ausgefüllt und fertig.kann es nur weiterempfehlen.
     
  7. mcstuttgart

    mcstuttgart Starter

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ließt eigentlich hier jemand genauer? Zu Flex gibts doch schon ein riesiges Thema und Warnung sollte das allemal sein...
     
  8. Niki81247

    Niki81247 Aufsteiger

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt Wirtschaftskriminalität
    Ort:
    BRD
    Ja Ja,
    hallo ich bin es mal wieder Euer geliebter "Lasst die Finger weg von Flexstrom und alles was mit Flex aus Berlin zu tun hat, z.B. Innoflex (würg), Flexfon, Flexstrom usw. UUUNNND United Network blbalablab!!!!!
    ABER jeder muß es erst mal spüren, dass geht am besten wenn es im Geldbeutel weh tut. 4x gewarnt..schau ma mal!!!!
    Greetings from München, euer niki
     
  9. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber es scheint auch ne Menge Leute zu geben, für die der Wechsel schon über mehr als eine Abrechnungsperiode gefunzt hat.
    Grüßle
     
  10. navschrat

    navschrat Starter

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    um es vorweg zu nehmen. Ich bin kein Angestellter von Flexstrom oder sonst von irgend einem anderen Stromanbieter. Ich bin nur ein Familienvater, der versucht einigermaßen über die Runden zu kommen. Vor über einem Jahr habe ich bei Flexstrom einen Vertrag abgeschlossen und hatte anschliessend große Düse, als ich hier viele negative Kommentare über Flexstrom gelesen habe.
    Jetzt ist das erste Jahr rum und ich habe locker mal eben ca. 300,-- Euro gespart.Ich werde auch immer noch mit Strom beliefert und die Firma hat auch keinen Konkurs angemeldet. Ich bin es Leid, den Strommultis mein Geld in den Rachen zu werfen. Die machen, was sie wollen und erhöhen in einer schönen Regelmäßigkeit die Preise.Es wird langsam Zeit, das andere private Stromkunden diese Abzockerei nicht mehr mitmachen und den Anbieter wechseln.
     
  11. Niki81247

    Niki81247 Aufsteiger

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt Wirtschaftskriminalität
    Ort:
    BRD
    [Mehrfachpost von der Redaktion gelöscht]

    niki
     
  12. Happylenchen

    Happylenchen Starter

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde auch aufpassen...das erste Jahr lief bei mir super..seitdem nur noch Ärger!!! Dauernd Briefe von Rechtsanwälten und Inkassodiensten, obwohl die Rechnungen pünktlich bezahlt wurden. Die Rabatte werden immer aus versehen in der Schlußrechnung vergessen.
    Rückrufservice funktioniert überhaupt nicht. Ans Telefon gehen auch nur inkompetente Leute und den Rechtsanwalt schalten sie trotzdem ein.
    Ich bin seit 2 Jahren nur noch genervt...hab Angst meinen Briefkasten aufzumachen, dabei habe ich vor einem Jahr gekündigt. Auch da Probleme, weil Flexstrom dem örtlichen Versorger vergessen aht zu sagen, dass ich ausgezogen bin. Das ließ sich allerdings schneller klären.
    Ich kann nur davon abraten. Egal auf welche Weise die Pakete gekauft werden!!!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!