Flexstrom

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von kai25599, 28. Januar 2013.

  1. kai25599

    kai25599 Starter

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir versuchen nun schon seit 2 Monaten unsere Guthaben von Flexstrom zurück zu bekommen und haben jetzt einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Scheint wohl was dran zu sein an den
    [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion], denn ansonsten riskiert kein Unternehmen noch Rechtsanwaltkosten die ja nun von Felxstrom zu tragen sind. Es war eine riesen Eselei überhaupt zu Flexstrom zu wechseln. Auf meine E-Mails erhalte ich keine Antwort....
     
  2. SL-1981

    SL-1981 Stammgast

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Medical Data Manager
    Hallo Kai.

    Eine in den letzten Wochen bewährte Methode ist es, sich sehr sehr lautstark auf Facebook bei dem Flexstrom-auftritt dort zu positionieren.

    Einen Anwalt hättest du bei Guthaben eigentlich nicht einschalten müssen. Viele sind erfolgreich bei einem Antrag auf Mahnbescheid, der vom Gericht dann an Flexstrom zugestellt wird.

    Eine interessante Information erreichte mich heute:

    [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

    Vielleicht möchtest du dich bei Facebook auf der Flexstrom-Seite mal als Eskalationskunde vorstellen?

    Gruss

    SL
     
  3. mitt.h

    mitt.h Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!