FlexGas Bonus verrechnet, Mahnverfahren?

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von noch ein Kunde, 17. Juli 2012.

  1. noch ein Kunde

    noch ein Kunde Starter

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe für genau ein Jahr Gas von FlexGas bezogen. Für mich gilt noch die alte Klausel: "....., es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit wirksam." Keine weitere Erläuterung, Ergänzung.

    Mein Gasverbrauch war höher als angenommen und der Mehrbetrag übersteigt den strittigen Neukundenbonus. Der Bonus wurde natürlich nicht gewährt und meiner Bitte um eine korrigierte Schlussrechnung wurde nicht entsprochen. Nach einigem Hin- und Her habe ich die Verrechnung mit dem Bonus selbst vorgenommen und den Differenzbetrag bezahlt. Jede Email habe ich mit Hinweis auf die strittigen AGB freundlich beantwortet, eine Zahlungsfrist für den Restbetrag (also verrechneten Neukundenbonus) habe ich verstreichen lassen.

    Inzwischen habe ich den bekannte Brief mit dem Hinweis auf die Gerichtsurteile, die zu Gunsten von FlexStrom ausgegangen sind auch erhalten. (Sie unterscheiden wohl selbst nicht zwischen "Gas" und "Strom".)

    Gibt es Erfahrungen, wie Flex.... in solche einem Fall vorgeht. Hat Flex.... in der Vergangenheit selbst ein gerichtliches Mahnverfahren oder sofort eine Klage eingeleitet?

    Viele Grüße an die "Mit-Betroffenen"
     
  2. Gerry1000

    Gerry1000 Stammgast

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Interessanter Sachverhalt !!

    Da bin ich auch mal auf die Antworten der Experten gespannt.
    Da ich ebenfalls Flexgas Kunde bin, beobachte ich diese Entwicklung natürlich mit
    Interesse.
     
  3. SynnoNym

    SynnoNym Starter

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist es der gleiche Sachverhalt.
    Bis jetzt habe ich jedoch nichts gezahlt und streite mich mit denen herum...
    Würde mich sehr interessieren, wie es in diesem Fall weitergeht!
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!