1 Jahr Flex ok - aber danach nur noch abzocke

Dieses Thema im Forum "FlexStrom" wurde erstellt von Stromgenervte, 8. September 2010.

  1. Stromgenervte

    Stromgenervte Starter

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt im 3 Jahr hat Flex mir als Single doch eine Tarifrechnung von über 600 Euro geschickt. Jetzt dachte ich so nicht, und habe mir über das I Netz einen neuen Stromanbieter gesucht. Dieser hat auch meine Fristgerechte Kündigung übernommen, und auch eine Kündigungsbestätigung von Flex bekommen.Danach wurde auch sogleich vom neuen Stromanbieter die Vorrauszahlunbg einkassiert. Was ja auch ok wäre. Nun aber bekomme ich heute eine Mahnung von Flex das ich die neue Rechnung zu begleichen hätte.Für was? Frag ich mich da. Kann den jemand zwei Stromanbieter gleichzeitig haben? Jesas - da wird Werbung gemacht mit einfach wechseln und man hat nichts als Ärger. Die *Warenteste* sehr gut und gut im Internet sind wohl gekaufte Schleichwerbung für diese Anbieter.
    Ich bin ja mal gespannt wie sich mein Stromdrama entwickeln wird. Offiziell bin ich noch bis 29.9 Kunde bei Flex (bis dahin ist die alte Rechnung bezahlt)
    Ach ja
    Das nette teuere Gespräch mit der Flex Tante am Telefon kann man schon als unverschämt bezeichnen. Obwohl - zum Abschied sagte sie mir noch:* Meinen sie beim anderen Anbieter haben sie keine Preissteigerung von über 100 Prozent* Da bekommen sie genau so die Erhöhungen wie bei uns.
    Also - Immer schön rechtzeitig in vierfacher Ausführung
    1. Selbst per Einschreiben
    2. Mit dem neuen Stromanbieter
    3. Per Fax
    4. Noch per Email
    Falls noch jemand ein paar gute Tips für mich und meinen Gutglauben hat. Nur zu ich freue mich auf Eure Antworten.
     
  2. MBreidbach

    MBreidbach Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Stromgenervte,

    gerne prüfe ich das für Sie. Schicken Sie mir bitte eine kurze Mail mit Anliegen und Vertragsnummer an marc.breidbach(AT)FlexStrom.de

    Vielen Dank!

    Freundliche Grüße

    Marc Breidbach
    Assistant Online Relations
    FlexStrom AG
     
  3. makarios

    makarios Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Hat schon irgendwer Erfahrungen mit der Unterstützung durch Herrn Marc Breidbach von Flexstrom gemacht?

    Er bietet sich ja hier bei jedem Thema als Hilfe an.
     
  4. sparfuchs_1

    sparfuchs_1 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Ich denke mal, dass war eine Ausnahme. Es sollte sich schon alles zu deinen Gunsten klären.
     
  5. stromer55

    stromer55 Kenner

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ihrem Beitrag entnehme ich das nicht am 29.09 sondern am 30.09.
    24 Uhr (Monatsletzer) Schluß mit Flex sein soll.
    Hoffentlich hat Sie entsprechend § 14 Stromnetzzugangsverordnung
    Flexstrom Ende August beim Netzbetreiber zum 30.9. abgemeldet.
    Ansonsten wird das noch nichts mit dem neuen Anbieter.
    Schon wieder haben sie Vorkasse gewählt und schon bezahlt. Sie sind ein guter Kreditgeber.
    Schreiben sie bitte wie es weitergeht.

    Viele Grüße
    stromer55
     
  6. KCH

    KCH Fachmann

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Seltsam, wieviel Ausnahmen es gibt bei Kunden von FS.
    Alle jene, die sich hier schon beschwert haben und noch beschweren,
    sind wohl alles Ausnahmen. Gute Nacht, schlafen Sie weiter...
    Gruß KCH
    PS : Wer da glaubt,dass sich in diesem Saftladen ein gewisser Herr Breidbach (immer die gleichen Textbausteine)als leuchtendes, helfendes Instrumentarium hervorhebt, hat nichts begriffen.
    Das Motto dieser "Firma" lautet doch: wie ziehe ich möglichst schnell ohne viel Aufwand in kürzester Zeit meinen "Kunden" möglichst viel Geld aus der Tasche (ohne dass die es merken),und sie sind auch noch zufrieden. "Mundus vult decipi", die Welt will besch... werden, und sie wird es auch, siehe unsere "Regierung".
     
  7. Stromgenervte

    Stromgenervte Starter

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun laut Bestellstatus meines neuen Stromanbieters ist die Anmeldung und Ummeldung und all das Erfolgt. Ich bin wirklich ein sehr guter Kreditgeber.... Es kann sich ja nur noch um Wochen handeln bis ein gutes oder böses Erwachen erfolgt. Und KCH - Ich bin Ihrer Meinung. Auf solche Standarts Hilfsangebote *Imagepflege* Mails, gebe ich nichts mehr. Wenn das Personal so unhöflich am Telefon ist, gehe ich davon aus, das dies eine Cheforder ist. Die arme Frau muss sich in Ihrem Job sicherlich besch*böses Wort* fühlen.
     
  8. dilos

    dilos Starter

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    bei mir gehen sie sogar weiter und behaupten mal, das die Kündigung erst gar nicht angekommen ist. Ich bin aber der Meinung, das es völlig ausreichen sollte, eine schriftliche Kündigung auf dem Postweg auszusprechen.

    Jetzt ist es natürlich zu spät und der Vertrag hat sich -laut deren Meinung- um ein weiteres Jahr verlängert.

    Ich denke, das ich die Angelegenheit meinen Rechtsanwalt klären lasse.

    Aber eins ist sicher, durch diesen Vorfall haben die mich und die Leute in meinem Umkreis komplett verloren. Die Kündigungen für die anderen habe ich geschrieben, die haben es unterschrieben und wir haben es gemeinsam weg geschickt.

    Gibt es hier noch weitere Leidensgenossen?

    Grüsse,
    Dilos
     
  9. sparfuchs_1

    sparfuchs_1 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    ich hab nochmal ein bisschen recherchiert über flex und muss sagen, genervte kunden scheinen tatsächlich KEINE ausnahme zu sein! auf stiftung warentest kann man wohl auch nicht mehr vertrauen :-(
    stecken denn wirklich alle unter einem dach?
     
  10. columbus111

    columbus111 Aufsteiger

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit einem Jahr bin ich bei Flex-Strom. Schon kurz nach der Anmeldung habe ich im Netz Beschwerden gelesen und bekam ein ungutes Gefühl. Es sollte mich nicht täuschen. Zum 1.10. wurde die Quartalsrate (ich zahle nur drei Monate im voraus, bin nicht ganz verrückt, nur etwas) mit deutlicher Verteuerung abgebucht. Auf Nachfrage (ging wirklich schnell) wurde die Erhöhung bestätigt und auf ein Schreiben vom 11.6.2010 verwiesen. Das ist nie angekommen. Gibt es noch mehr Flex-Kunden mit diesem Thema? So schlecht kann doch die Post gar nicht sein!

    Grüße
     
  11. stromer55

    stromer55 Kenner

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Columbus111
    freuen sich doch das die Post nicht angekommen ist.
    Das bedeutet ein Preiserhöhungsschreiben hat sie nicht rechtzeitig
    erreicht. Die Preiserhöhung kann also erst 3 Monate später durchgesetzt
    werden falls ein neues Schreiben eintrifft. Aber Vorsicht ein rückwärtiges Datum zählt nicht. Immer schön 6 Wochen im vorraus.
    Einen Widerspruch zu der erhöhten Abbuchung haben sie doch geschrieben,
    14 Tage auf Antwort gewartet, und dann rückgebucht und den alten Betrag
    überwiesen?
    Ausführliche Beiträge dazu finden sie auch im Forum von toptarif.

    mfg
    stromer55
     
  12. hean

    hean Starter

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na typisch, der einzige Weg per Fax mit Faxbeleg zu Hause wurde abgeschaft! Warum wohl? Service gegen NULL aber die Grundgebühr drastisch erhöhen - das paßt doch prima zusammen.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!