Preise 2013 für Hitstrom Tarife - Naturhit pur und Hitstrom 12

Dieses Thema im Forum "ExtraEnergie (HitEnergie und PrioEnergie)" wurde erstellt von ultrasparfuchs, 30. Dezember 2012.

  1. ultrasparfuchs

    ultrasparfuchs Starter

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo ,

    hat jemand hier im Forum die Preise für die Hitstrom Tarife - Naturhit pur sowie Hitstrom 12 für das kommende Jahr zur Hand?
    Auf der HP des Anbieters gibt es keine Auskünfte....
    Ich möchte diverse Tarife ausschließlich über Kwh-Preis und monatlicher Grundgebühr vergleichen da die Stromrechner zu undurchsichtig vergleichen.
    Vielen Dank für die Antworten schon im Voraus.

    MfG
    Ultrasparfuchs
     
  2. ultrasparfuchs

    ultrasparfuchs Starter

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    ich habe mal die Preise für die Hitstrom Tarife - Naturhit pur sowie Hitstrom 12 für das Jahr 2013 beim Anbieter per Email angefragt.
    Falls es jemand wissen will:

    Tarifhit 12 (Früher Hitstrom 12): Arbeitspreis 0,2223 €/Kwh incl. Mwst. und Grundpreis 7,92 €/Monat incl. Mwst.

    Naturhit pur: Arbeitspreis 0,2590 €/Kwh incl. Mwst. und Grundpreis 7,03 €/Monat.

    Beide Tarife 100% Ökostrom.

    MfG
    Ultrasparfuchs
     
  3. Norbert78

    Norbert78 Gast

    Ok, dann wirds ja auch hier teurer!
    Wer sich noch für andere Kundenmeinung bei Hitstrom interessiert ist auf [Werbung gelöscht] gut aufgehoben.
     
  4. AtomausstiegASM

    AtomausstiegASM Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Nur als Hinweis: Naturhit ist kein Naturhit, sondern normaler Kohle- und Atommist - durch die Nachfrage bei Hitstrom/ Extraenergie/ Priostrom wird keine einzige zusätzliche Kilowattstunde Ökostrom erzeugt. Wird nur umverteilt, andere Kunden kriegen dann weniger Ökostrom aus der Steckdose. Im Detail:

    Der Strom wird leider nicht direkt bei Öko-Kraftwerksbetreibern eingekauft. Stattdessen verwenden sie sogenannte RECS-Zertifikate (http://www.hitenergie.de/ueber-hitenergie/ueber-uns.html). Dabei wird meistens zunächst einfach konventioneller Atom- und Kohlestrom an der Strombörse gekauft. Die RECS-Zertifikate werden europaweit von Betreibern von Ökokraftwerken verkauft, die ihren eigenen Strom dann nicht mehr als Ökostrom verkaufen dürfen. Theoretisch wird also das Kriterium „Ökostrom“ an den Käufer übertragen und die Menge von Ökostrom begrenzt. Praktisch gibt es jedoch sehr viele RECS-Zertifikate aus alten Wasserkraftwerken, zum Beispiel in Skandinavien. Durch diesen Tauschhandel wird kein zusätzlicher Ökostrom produziert oder der Neubau von Anlagen gefördert.

    [Werbung gelöscht]
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!