ExtraEnergie Gerichtsurteil

Dieses Thema im Forum "ExtraEnergie (HitEnergie und PrioEnergie)" wurde erstellt von Trizep, 11. April 2017.

  1. Trizep

    Trizep Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt ein Gerichtsurteil zu meinem Fall.
    Ich habe es schon ein bisschen länger.
    Original Thema ist hier:
    https://www.strom-magazin.de/forum/...ser-kuendigung-neu-berechnen-1976-page-1.html

    Damit das übersichtlich bleibt hab ich ein neues Thema draus gemacht.

    Kurzfassung was ist geschehen:

    Ich hatte mit Extra Energie eine Meinungsverschiedenheit wegen des Bonus und habe die Abschlagszahlung eingestellt.
    Im Nachhinein ist das keine gute Idee die Abschläge nicht zu zahlen, weil das schnell zur Kündigung führen kann.

    In meinen Fall wurde ich dann auch fristlos gekündigt, nach ca. 6 Monaten Laufzeit.

    Extra Energie wollte nun aber die vollen 12 Monate bezahlt haben, da sie meinten bei einen Pakettarif müsse man immer die vollen 12 Monate zahlen.
    Ich habe Ihnen, nach eigener Rechnung die ca. 6 Monate bezahlt.

    Die Folge:
    EE hat mich verklagt und wollte 283,66 Euro als Hauptforderung von mir haben + 21,50 Euro für Mahnungen und eine Rücklastgebühr als Nebenforderung.

    Also insgesamt 305,16 Euro plus Zinsen + Verfahrenskosten.

    Ergebnis:
    Ich wurde daraufhin verklagt die Mahnungskosten und Rücklastgebühren zu bezahlen.

    Und einen geringeren Betrag aus der Hauptforderung + Zinsen (!).

    Die Gerichtskosten musste Extra Energie übernehmen.

    (In der Klage und im Urteil wurde das 1. Jahr mit eingerechnet, obwohl für das 1. Jahr die kosten bezahlt wurden und noch ein Guthaben von ca. 7 Euro bestand. Also nicht wundern das die Summen und Zeiträume etwas großer sind.)

    P.S.
    Das wird wohl nix mit dem Urteil, da man nur max. 20kb dateien hochladen kann.

    Ich hab es annonymisiert und als zip hochgeladen. Ist 11,4 MB groß.

    http://uploaded.net/file/uuk6goyd
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!