Wie verhalte ich mich richtig bei eprimo?

Dieses Thema im Forum "eprimo" wurde erstellt von Trucker24, 6. Januar 2014.

  1. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    Hallo Community, wie verhalte ich mich richtig bei oben genanntem Anbieter? Bin dort seit längerer Zeit Kunde. Ab 01.Februar diesen Jahres würde das 2.Lieferjahr anfangen. Habe aber immer noch keinen schriftlichen Nachweis von denen über neue Preise. Bekam aber schon im Sommer 2013 eine Jahresrechnung über das abgelaufene gut Vierteljahr von Februar bis Juli 2013. Den Bonus habe ich erhalten durch das Vermittlerportal.Nun meine eigendliche Frage: Da es sich um die noch bewohnte alte Wohnung handelt,die wir zu Ende April 14 kündigen,in der neuen habe ich einen komplett anderen Anbieter gewählt.Soll ich bis dahin eprimo einfach normal weiterlaufen lassen,ohne anzufragen ob eventuell ab Anfang Februar neue erhöhte Preise kommen,oder lieber stillschweigen lassen und abwarten was passiert? Wann soll ich eprimo kündigen?Auszugsstichtag wird der 30.04.2014.Bitte mal um Infos.

    Gruß der Trucker

    Frohes Neues noch
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Wenn Sie bisher keine Preiserhöhungsmitteilung bekommen haben, dann dürfte eprimo eine solche ab 1.2. wohl nicht beabsichtigen - also abwarten! Ein Versorgerwechsel für lediglich 3 Monate macht im Übrigen wohl wenig Sinn.

    Bei einem Auszug ist ein Energieversorgungsertrag üblicherweise nicht mit der ansonsten einzuhaltenden Frist zu kündigen. Prüfen Sie die AGB zum Vertrag (oder fragen Sie bei eprimo an), was für eine Vertragsbeendigung wg. Auszug bestimmt ist (bei anderen Versorgern kenne ich die Regelung, dass lediglich spätestens 14 Tage vor dem "Auszugsstichtag" eine entsprechende Mitteilung Ihrerseits beim Versorger eingegangen sein muss).
     
  3. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    Hallo Rewe47,

    vielen Dank für die Antwort. Habe heute von eprimo das Preiserhöhungsschreiben bekommen. Es wird nur geringfügig sogar erst ab Anfang März teurer.Werde nun dort solange ausharren und kurzfristig vor Auszug kündigen. In den AGB steht 14 Tage vor Monatsschluß bei Auszug.
    Alle anderen Anbieter die ich mir aussuchte natürlich auch der Grundversorger sind teurer.
    Machs gut und alles Gute

    Gruß der Trucker :rolleyes:
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!