Stromzähler wechsel erzwingen aber wie?

Dieses Thema im Forum "E.ON" wurde erstellt von Joerg-SH, 2. Juli 2007.

  1. Joerg-SH

    Joerg-SH Starter

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich wohne nun 8 Jahre in diesem Haus und brauche von Anfang an ca. 4000 KWh Strom. Dann hatte ich mir einen Trockner gekauft und 1000 KWh mehr im Jahr, das war für mich verständlich. Nun nutze ich den nicht mehr und hab trotzdem 1000 KWh mehr was eigentlich nicht angehen kann. Auch in diesen Jahr seit der letzten Abrechnung hab ich ca 500 KWh pro Monat bisher verbraucht. Ich hab aber keine anderen Geräte laufen wie in den ersten Jahren, im gegenteil eher modernere. Ich hatte nach meiner letzten Abrechnung mit Eon telefoniert und wurde damit abgespeist, dass das Eichamt regelmäßig Proben ziehen würde und danach die Baureihe ok wäre die ich hier habe. Das Ding ist aber schon von 1962 also fast 50 Jahre alt.

    Wie bekomme ich Eon dazu das Ding auszutauschen???

    Ich wohn hier alleine und hab nur noch Energiesparlampen, kann doch nicht sein alles...
     
  2. harry

    harry Aufsteiger

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Antrag bei der E-On stellen zum Zweck der Überprüfung des Zählers. Die schicken den Zähler an eine amtliche Eichstelle. Ist der Zähler defekt muss das ganze die E-on bezahlen, ist der Zähler nicht defekt zahlt der Kunde.

    Wie bereits in anderen Postings geschrieben, wäre es ratsam erst mal alle Verbraucher abzuschalten und dann nach und nach den Energiefressern auf die Spur zu kommen!
     
  3. doubbelt

    doubbelt Starter

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man kann bei Eon anrufen und Verlangen das der Zähler überprüft wird das kostet aber ca 150 Euronen. Wenn der Zähler in Ordnung ist müsst Ihr das Zahlen. Zu 99% sind die Zähler das Problem nicht denn die Zählerserien werden vom Eichamt alle paar Jahre % mäßig geprüft! Macht mal sicherungen aus und guckt ob der Zähler sich noch dreht! (Aber warten bis der Rote Strich da ist) vielleicht sapft euch einer an. Würd mir dann erstmal ein Messgerät holen.
     
  4. StromMonster

    StromMonster Fachmann

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Ich hab aber keine anderen Geräte laufen wie in den ersten Jahren, im gegenteil eher modernere. "

    Hallo Joerg-SH,

    vielleicht haben die neuen und modernen Geräte gar keinen niedrigeren Verbrauch? Das einer gerade dann mit dem Zapfen beginnt wenn der Trockner nicht mehr benutzt wird ist unwahrscheinlich. Und wie schon beschrieben leicht feststellbar (Sicherungen aus und Zähler beobachten).
    Das ein Zähler von 1962 noch verbaut ist, ist keine Seltenheit. Selten wäre es aber, wenn er zwischenzeitlich kein Prüfsiegel erhalten hätte.

    Grüßle
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!