Stromanbieterwechsel von eon zu GGEW

Dieses Thema im Forum "E.ON" wurde erstellt von Dieter1952, 4. März 2008.

  1. Dieter1952

    Dieter1952 Starter

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    hessen
    Hallo, wer kann mir seine Erfahrungen beim Wechsel von eon zu GGEW berichten. Habe Ende November von eon meine Kündigung bestätigt bekommen. Endablesung war auch schon. Bezahle beim neuen Anbieter schon meinen Stromabschlag. Habe jetzt aber wiederholt eine Mahnung von eon bekommen, da eon weiterhin die Lieferpflich hat. eon hat mich jetzt angerufen und mir tel. mitgeteilt der Vertrag mit GGEW wäre nicht zustande gekommen, da diese die ordentliche Meldung /Abmeldung versäumt haben.
    Kotz mich langsam an, ich bin der Meinung das müssen die Anbieter miteinnander klären. Habe damals ordentlich gekündigt und die Bestätigung von eon erhalten. Von GGEW habe ich die Vertragsbestätigung erhalten mit Kundennummer usw.
    Wer hat Erfahrungen gesammelt und kann mir Tipps geben??
     
  2. Stromhändler

    Stromhändler Fachmann

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Dieter,

    hast Du denn mal bei GGEW angerufen und eine Stellungnahme erbeten?

    Und beim zuständigen Netzbetreiber würde ich auch nochmal anrufen und fragen, welchem Bilanzkreis Du zugeordnet bist (E.on oder GGEW).

    Schreib dann bitte nochmal, welche Auskünfte Du bekommen hast. Es gibt nämlich mehrere Möglichkeiten, was da gelaufen ist. So habe ich die Möglichkeit der Eingrenzung.

    Gruß
    Stromhändler
     
  3. Mich

    Mich Starter

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, Stromhändler, uns geht es ebenso wie dieter1952. Im November 07 für Februar 08 angemeldet, Mitte Februar Auftragsbestätigung. Bestätigung von EON-Avacon, dass kein Auftrag der GGEW vorliegt, diverse Anrufe und Emails ohne konkrete Resonanz, Beschwerde bei Verivox, nützte auch nichts, schriftliche Kündigung wegen Untätigkeit, keinerlei Antwort.Unmögliches Verhalten!
    Gruß, Mich
     
  4. Stromhändler

    Stromhändler Fachmann

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Mich,

    Beschwerden bei Verivox helfen da nicht. Die treten nur als Vermittler auf und kassieren ihre Provision, wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

    Es ist so, dass der Lieferantenwechselprozess ein automatisierter Prozess zwischen Lieferanten und Netzbetreibern ist.

    Was steht denn auf deinem Vertrag - "Zum nächst möglichen Zeitpunkt", oder ein fester Termin?

    Und wie lange musst du denen gemäß AGB Zeit für den Wechsel geben (in der Regel 4 - 6 Monate)?

    Hat E.on Avacon dir den auch mitgelteilt, wer laut Bilanzkreis dein Versorger ist?

    Sollte das noch dein Altversorger sein, warte die Frist laut AGB ab und such dir dann einen kompetenteren Anbieter.

    Ich bin gespannt...

    Gruß
    Stromhändler
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!