E.On Kündigung: "Komische" Antworte auf Kündigung bei Wechsel

Dieses Thema im Forum "E.ON" wurde erstellt von GruenStom89, 25. März 2012.

  1. GruenStom89

    GruenStom89 Starter

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich wollte meinen Stromanbieter wechseln, habe einen neuen Vertrag gemacht, in dem ich angekreuzt habe, dass ich mich selber um die Kündigung des alten Anbieters kümmere, und meinen alten Tarif "Konstant Strom" von E-On gekündigt. Jetzt habe ich von E-On einen Brief bekommen, dass ich ab dem 1. Mai den Vertrag "Grundversorgung Strom.ideal" bekomme. In dem Schreiben steht jedoch kein Wort von einer Kündigung. Ist das normal oder muss ich noch irgendwas machen?

    Danke schon mal im voraus.
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    das bedeutet, dass der Netzbetreiber die Abmeldung vom Lieferanten erhalten hat aber noch kein neuer Lieferant die Versorgung angemeldet hat. Damit kommt der Grundversorger ins Spiel, der für eine lückenlose Versorgung verantwortlich ist.

    Hake einfach nochmal wegen Deinem alten Vertrag bei der E.on nach und gleichzeitig erklärst Du dem neuen Lieferanten, dass er auf 01.05. anmelden kann. Das sollte aber noch diese Woche erfolgen, sonst klappt das auf 01.05. nicht mehr.

    So long
     
  3. GruenStom89

    GruenStom89 Starter

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.
    Mein Lieferant hat mir in der Zwischenzeit geschrieben, dass er ab 01.05 liefern kann.
    Soll ich also jetzt bei E.On anrufen und denen sagen, dass ich ab 01.05 einen anderen Stromanbieter habe und den Vertrag Grundversorgung Strom.Ideal nicht haben möchte?

    Danke und viele Grüße
     
  4. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    vermutlich hat sich das überschnitten. Aber um ganz sicher zu gehen kannst Du nochmal beim Grundversorger nachfragen.

    So long
     
  5. Jedi66

    Jedi66 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorsicht bei EON, die halten sehr gerne die Markpartner Aktion zurück so das die anderen Lieferanten darauf warten, zwecks Übergabe, auch wenn schon die Kündigungsbestätigung hast von EON. Und es dann dazu kommen das bei dir keine Abschläge monatlich abgezogen werden. Bis irgendwann dann automatisch wieder bei Eon bist, das keiner versteht.

    Nachfragen ab besten Schriftlich (E-Mail) oder Telefonisch.
    Oder direkt einen Brief, weil auf E-Mail antworten sie auch nicht.
     
  6. sabine1972

    sabine1972 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich erzähle kurz über diese Sachen bei Eon. Mein Bruder hat nach einer Strompreiserhöhung 2012 den Vertrag bei Eon gekündigt. Er wollte Eon zu Eprimo wechseln. Eon lehnte aber den Wechsel ohne nähere Angaben 5mal ab! Der Wechsel hätte Anfang Januar 2013 vollzogen sein müssen. Im März gab es noch keine Antwort! Auf schriftliche Anfragen keine Antwort. Die Mitarbeiter in der Hotline teilten mir mit, dass einem Wechsel noch nichts im Wege steht. Aber ein Wechsel kam nicht zustande! Mei Freund hat Schlichtungsstelle Energie e. V. eingeschaltet, kein Erfolg! Verschiedene Medien zeigten an dem Thema kein Interesse! Er hat inzwischen einen Rechtsanwalt eingeschaltet. Eon antwortete nicht! Diese Ignoranz und Arroganz von Eon ist einfach nicht zu fassen! Er hat schlkussendlich seine Beschwerde auf de.reclabox.de veröffentlicht. Dort musste sie einfach in Betracht gezogen werden. Nach einigen Massnahmen hat Eon dem Wechsel zugestimmt.
     
  7. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo Sabine, was für ein MÄRCHEN wollen Sie uns denn da "erzählen" ?

    Mir sind zig Wechsel weg von E.ON bekannt und es hat IMMER reibungslos geklappt. Voraussetzung ist allerdings, dass der Letztverbraucher die Kündigung und den Wechsel RICHTIG initiiert! Sollte es trotzdem ausnahmsweise mal haken, dann sollte der Letztverbraucher von den Bestimmungen des EnWG (Energiewirtschaftgesetzes) Gebrauch machen - Auszug:

    Gruß, REWE47
     
  8. Baxi04

    Baxi04 Starter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, das ist Typisch E.on.Auch bei meiner Mutter haute der Wechsel nicht hin. Erste Kündigung ignoriert.Dem neuen Stromlieferanten mitgeteilt, das der Vertrag noch zwei Jahre gültig ist. Die zweite Kündigung dann bestätigt.Dann zwei Tage später einen Grundversorgungsvertrag geschickt.Den wieder gekündigt.Die ganze Sache zieht sich nun schon fast zwei Monate hin.Kein Ende in Sicht.Kann nur von E.on abraten
     
  9. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Nein, das ist nicht typisch E.ON [obwohl die ganz bestimmt NICHT meine Freunde sind :)]

    Baxi04,
    an Ihrer Schilderung kann etwas nicht stimmen bzw. Ihre Mutter und/oder der beauftragte neue Anbieter haben was falsch gemacht.

    Im Übrigen können Verbraucher sich gemäß § 111a und b EnWG mit einer kostenfreien Beschwerde an die https://www.schlichtungsstelle-energie.de/ wenden, falls sich eine "Sache" nach der ersten Beanstandung länger als 4 Wochen hinzieht.

    Wenn Sie den genauen Sachverhalt schildern, gebe ich Ihnen gerne Tipps, wie sinnvollerweise vorzugehen ist.

    Gruß
    REWE47
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!