Umfrage zur Energieversorgung (Versorgungssicherheit, Klimaschutz)

Dieses Thema im Forum "Energiepolitik" wurde erstellt von apra, 5. Januar 2016.

  1. apra

    apra Starter

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Bundesregierung hatte in Folge eines Reaktorunglücks im März 2011 im japanischen Fukushima den Entschluss gefasst, bis 2022 sukzessive auf die Nutzung der Kernenergie zu verzichten. Heute, fast fünf Jahre später, haben erneuerbare Energien einen Anteil von knapp 30 Prozent am Stromverbrauch in Deutschland und sogar ein potenzieller Ausstieg aus Kohlekraftwerken ist ein energiepolitisch heiß diskutiertes Thema.

    International genießen sowohl Kohle- als auch Atomkraftwerke jedoch häufig einen guten Ruf als zuverlässige und günstige (und bei Kernkraftwerken zudem kohlendioxidfreie) Option der Stromerzeugung. Vor diesem Hintergrund fand kürzlich in Paris die 21. UN-Klimakonferenz statt, die eine Reduktion von Kohlendioxidemissionen zum Ziel hat.

    Für ein wissenschaftliches Forschungsvorhaben möchten wir Sie gerne für ungefähr 5 Minuten in einer anonymen Onlineumfrage zu Ihren persönlichen Präferenzen zur Energiepolitik befragen.

    Die Umfrage finden Sie unter
    https://ensys2.service.tu-berlin.de/versorgungssicherheit/

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und diese vielleicht auch an Verwandte, Kollegen und Freunde weiterleiten könnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Aaron Praktiknjo
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!