Petition: Zuordnung der Kosten für Notfallmaßnahmen der Stromnetzbetreiber an die Verursacher

Dieses Thema im Forum "Energiepolitik" wurde erstellt von Stromhaltig, 31. Januar 2018.

  1. Stromhaltig

    Stromhaltig Starter

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Liebes Forum,

    aktuell habe ich beim Bundestag eine Petition am Laufen, welche auf Mitzeichner wartet. Leider ist das Thema recht komplex, weshalb ich bitte:

    - Mitzuzeichnen unter https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_01/_04/Petition_75930.html
    - Fragen bitte an mich hier im Forum, per Mail, per Telefon oder im Disskusions Thread des Bundestages
    - Informiert weitere Interessierte

    Wortlaut der Petition
    Der Bundestag wird aufgefordert, geeignete Schritte auf den Weg zu bringen, um Kosten für Notfallmaßnahmen der Stromnetzbetreiber den Verursachern zuzuordnen und nicht über die Netzentgelte zu verallgemeinern. Die Stromkunden sind von den Kosten zu entlasten. Die Marktregeln für den Stromhandel sind so anzupassen, dass kleine Erzeugungseinheiten nicht benachteiligt werden. Ein Mechanismus zur Gleichbehandlung wird benötigt, um Angebotspreise der Großkraftwerke nicht künstlich klein zu rechnen.

    Weitere Informationen habe ich auf folgender Seite veröffentlicht: http://jetons.stromstunde.de/petition-75930

    Danke für die Partizipation,
    ThorstenDer Bundestag wird aufgefordert, geeignete Schritte auf den Weg zu bringen, um Kosten für Notfallmaßnahmen der Stromnetzbetreiber den Verursachern zuzuordnen und nicht über die Netzentgelte zu verallgemeinern. Die Stromkunden sind von den Kosten zu entlasten. Die Marktregeln für den Stromhandel sind so anzupassen, dass kleine Erzeugungseinheiten nicht benachteiligt werden. Ein Mechanismus zur Gleichbehandlung wird benötigt, um Angebotspreise der Großkraftwerke nicht künstlich klein zu rechnen.
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    @Stromhaltig,

    die Kohlekraftwerk-Lobbyisten, die unsere Politiker in Berlin, NRW und Sachsen tagtäglich bearbeiten, werden schon dafür sorgen, dass Ihre Petition soviel bewirkt wie der in China umgefallene Reissack.

    PS:
    Ihre Strom-Tarife, für die Sie in Ihrem Blog und auf Ihrer in einem anderen Thread verlinkten Website so "unauffällig" werben ["Nachtigall, ick hör dir trapsen" :D], überzeugen mich NICHT ! 8)
     
  3. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!