Vattenfall Willkommensbonus 220€ zurückzahlen durch Preiserhöhung

Dieses Thema im Forum "Heiztechnik und -anlage" wurde erstellt von Stromnutzer, 14. November 2015.

  1. Stromnutzer

    Stromnutzer Starter

    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir sind seid dem 01.10.2014 bei Vattenfall Stromkunde (dann für 2 Jahre). 4 Wochen später haben wir 220€ Willkommensbonus bekommen. Heute haben wir Post bekommen das zum 01.01.2016 der Preis erhöht wird und wir kündigen können.

    Was passiert mit dem Willkommensbonus? Muss der Anteilsmäßig zurück?
     
  2. simpelmeind

    simpelmeind Starter

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würde mich auch interessieren!

    @Stromnutzer

    Bisher konnte ich dazu in den Vertragsdokumenten nichts finden.

    Weiß jemand, am besten aus Erfahrung, mehr?
     
  3. Stromnutzer

    Stromnutzer Starter

    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bis jetzt nichts neues. Ich habe weder etwas in der Auftragsbestätigung / Lieferbeginnmitteilung und in dem Schreiben von der Willkommensbonus Auszahlung stand auch nichts.
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    @Stromnutzer,
    das ist doch auf der Angebots-Website von Vattenfall in einer Fußnote erläutert!

    Dort -und sicherlich inhaltlich gleich in der für Ihren Vertrag geltenden AGB- heißt es - Zitat: "Der Willkommens-Bonus wird etwa 4 Wochen nach Lieferbeginn auf das von Ihnen angegebene Konto ausgezahlt. Die Verrechnung des Treue-Bonus erfolgt einmalig, wenn Sie ununterbrochen 12 Monate ab Lieferbeginn Energie über den Stromliefervertrag für die darin angegebene Lieferstelle bezogen haben."

    Fazit: Sie können den Vertrag jetzt wg. der Preiserhöhung bonusunschädlich zum Ablauf des 31.12.2015 sonderkündigen. Solch ein Sonderkündigungsrecht muss der Kunde allerdings SELBST ausüben und kann das NICHT einem neuen Versorger überlassen!

    Mit der Strombelieferung ab 01.01.2016 sollten Sie sofort einen neuen Versorger beauftragen. Brauchbare Anregungen für die Auswahl eines günstigen seriösen(!) Anbieters und für verschiedene Wechselkonzepte (optimal: Tarif mit Bonus, wenn jährlich gewechselt wird; alternativ: ohne Bonus, wenn ein längerer Verbleib beim Versorger geplant ist) findet man beim gemeinnützigen e.V. www.bezahlbare-energie.de !
     
  5. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    PS: 24 Monate (ggf. "eingeschränkte") Preisgarantie bedeutet NICHT, dass man für diesen Zeitraum an den Vertrag gebunden ist. Üblicherweise haben (auch solche) Verträge -insbesondere die mit Bonus- eine Dauer von 12 Monaten, die sich bei einer nicht form- und fristgemäßen(siehe AGB) Kündigung um weitere 12 Monate verlängert (ab dem 2. Lieferjahr jedoch ohne Bonus!).

    Wenn man mit einem jährlichen Versorgerwechsel Jahr für Jahr einen Bonus abgreifen und damit eine größtmögliche Ersparnis erzielen möchte, dann sollte man sich durch eine längerfristige Preisgarantie NICHT von einem Wechsel abhalten lassen!
     
  6. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    @simpelmeind,
    "Erfahrungen" anderer Verbraucher sind nur insofern hilfreich, dass man sich VOR Abschluss eines Vertrages über den ausgeguckten Anbieter im Netz informieren sollte. Die Kundenbewertungen in den Vergleichsportalen sind diesbzgl. leider gar nicht geeignet.

    Hilfreich sind bspw. die oben verlinkte Website des 'Bezahlbare Energie e.V.' oder die Website und das Forum des 'Bund der Energieverbraucher e.V.' (BdEV).

    Ansonsten heißt es: Die AGB -zumindest die wichtigsten Passagen- LESEN (oder sich z.B. im Forum des BdEV erläutern lassen) !
     
  7. Stromnutzer

    Stromnutzer Starter

    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Prima, wir haben dann am 01.10.2015 das Jahr voll gemacht. Somit werde ich die Kündigung aussprechen und den neuen Anbieter bitten uns ab dem 01.01.2016 zu versorgen :)

    Danke REWE47 für die gut Erklärung.
     
  8. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Nicht ganz richtig: Versorgungsbeginn am 01.10.2014 um 00.00 Uhr = Ende des 1. Lieferjahres am 30.09.2015 um 24:00 Uhr (= dem "Ablauf" des 30.09.2015) ! ;)
     
  9. Stromnutzer

    Stromnutzer Starter

    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok...ach was freue ich mich. Man(n) muss auch mal Glück haben :D
     
  10. ChickenWing12

    ChickenWing12 Starter

    Registriert seit:
    15. Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fahrrad-Mechatroniker
    Ort:
    Saarland
    Puuh, wenn ich so etwas schon lese...
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!