Sicherung defekt

Dieses Thema im Forum "Haus: Neubau und Gebäudesanierung" wurde erstellt von PatB, 26. August 2006.

  1. PatB

    PatB Starter

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Technikerin Mobilfunk
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen, ich hoffe daß mir jemand Auskunft geben kann. Seit gestern Abend ist im Keller eine Sicherung dekeft, und ich habe nur noch in der halben Wohnung Strom. Es ist keine von diesen runden Keramiksicherungen die ich selber auswechseln kann, sondern ein von diesen großen im verplombten Stromkasten, und da darf und will ich nciht selber ran. Seltsm finde ich daß wenn ich den Wasserhahn im Badezimmer aufdrehe und der Durchlauferhitzer anspringt der Strom in der ganzen Wohnung wieder funktioniert. Ich habe schon bei meinem Stromanbieter angerufen, und der sagte mir daß sei völlig normal. Entspricht das der Tatsache? Einen Elektriker schicken die aber nicht raus, es sei denn mein Vermieter bezahlt den. Der weigert sich aber einen Elektriker anzurufen, weil er nicht für die Kosten aufkommen will. Aber er ist doch dazu verpflichtet oder? Ich hab schon überlegt ob ich selber einen Elektriker kommen lasse, und die Kosten von der nächsten Miete abziehe, aber ob ich dazu berechtigt bin ist mir noch nicht ganz klar.http://forum.strom-magazin.de/images/smilies/confused.gif
    verwirrt
     
  2. Gridpem

    Gridpem Routinier

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Pat,

    das ist eindeutig eine Sache des Vermieters, der muss einen Elektriker beauftragen.
    Zwei Möglichkeiten
    Erstens
    Elektriker holen, reparieren lassen und der Elektriker stellt die Rechnung an den Vermieter.
    Zweitens
    Den Vermieter informieren, dass Du die Miete kürzt, ca 30%, solange bis wieder alles funktioniert.

    Gruß aus Meck-Pomm
     
  3. PatB

    PatB Starter

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Technikerin Mobilfunk
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort.
    Mein Vermieter hat noch immer keinen Elektriker kommen lassen. Ich habe heute einen Elektriker angerufen, aber der sagte mir daß ich keine Rechnung auf Dritte ausstellen lassen kann. ALso Vorkasse, und dann vom Vermieter zurückverlangen.
    Ich habe dem Vermieter heute schriftlich per Fax (mit Sendebericht) mitgeteilt daß ich die Miete kürzen werde, und daß ich wenn er keinen Elektriker bestellt die Elektriker-Rechnung von der Miete abziehen werde. Darauf hab ich bis jetzt keine Antwort. Wenn ich mir sicher wäre daß ich dazu berechtigt bin die Rechnung von der Miete abzuziehen, würde ich sofort einen Elektriker bestellen.
    Bis jetzt funktioniert auch noch eine Heizung weil er die ausgeschaltet hat. Und Abends ist es jetzt meistens schon ziemlich kalt. Und das alles bei 750.-€ Miete im Monat. Ich finde das unverschämt.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!