Nur eine Steckdose in der Küche !

Dieses Thema im Forum "Haus: Neubau und Gebäudesanierung" wurde erstellt von semmel80, 25. März 2014.

  1. semmel80

    semmel80 Starter

    Registriert seit:
    25. März 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Ich habe mal eine Frage. Bin völliger Laie in Sachen Strom.

    Mein Bruder hat eine Altbauwohnung in München bezogen.

    Das Bad wurde renoviert. Null-Leiter ist vorhanden.

    Die Küche wurde noch nicht renoviert. Es ist ! 1 ! Steckdose vorhanden. Wir haben eine Verlängerung gelegt und Kühlschrank und Waschmaschine hängen dort dran. Nicht optimal. Der Herd hat ja einen extra Anschluss.

    Wir richten gerade noch die Wohnung ein. Gestern haben wir die neue Waschmaschine probiert. Als ein Bekannter hinter die Waschmaschine geschaut hat, ob alle Wasseranschlüsse dicht sind, ist er mit der Hand an die Waschmaschine (Rückwand) gekommen.

    Er hat sofort einen "Schlag" bekommen. Zum Glück ist nix passiert. Man sieht zwar 2 Blasen am Arm, aber es geht im gut. (Arzt wurde vorsichtshalber aufgesucht)

    Meine Frage: Das darf doch eigentlich nicht passieren. Oder? Es war keine Nässe vorhanden. Oder ist die Leitung überlastet? Oder hat die Waschmaschine evtl. nen Defekt (die ist NEU).

    Danke
     
  2. Sparfuchs1

    Sparfuchs1 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    FFM
    Hallo,

    ich würde sofort den Vermieter informieren und einen Elektriker rufen.
    Fragt den Vermieter auch, ob zusätzliche Steckdosen gelegt werden könnten/dürften.
    Dann kann man auch das Gerät untersuchen lassen, da es aber neu ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es defekt ist, nicht besonders groß, aber möglich.
    An euer Stelle würde ich jetzt nichts selber machen.
    Viel Glück
     
  3. RalfMayer

    RalfMayer Starter

    Registriert seit:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    es ist immer besser vorher alles zu klären sonst gibt es nachher Probleme!
     
  4. yannik

    yannik Starter

    Registriert seit:
    30. Juli 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Ich würde mich auch mit dem Vermieter in Kontakt setzen und ihm das melden, bevor ihr das selber etwas herumschustert. Ist sicher besser so und ihr habt dann keine Probleme.
     
  5. Kandler

    Kandler Starter

    Registriert seit:
    2. August 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Das muss auf jeden Fall professionell passieren alles andere wäre Pfusch, ich meine in der Zwischenzeit kann man sich mit Mehrfachstecker abhelfen aber auf Dauer ist das wohl auch keine Lösung.
     
  6. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Nach nunmehr fast 3 1/2 Jahre dürfte der Bruder von @semmel80 das und die weiteren Probleme wohl inzwischen gelöst haben ;)

    oder, anders gesagt:

    Schaut doch bitte zuerst, bevor Ihr einen Beitrag schreibt, wie alt das Thema ist und ob es vielleicht noch aktuell sein könnte :rolleyes:
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!