[von der Redaktion vorsorglich gelöscht] soll doppelten Strompreis bezahlen!

Dieses Thema im Forum "EnBW" wurde erstellt von Erpressung, 5. Februar 2012.

  1. Erpressung

    Erpressung Starter

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    was kann man machen, wenn man von der Enbw [von der Redaktion vorsorglich gelöscht, im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe] wird? Denn die Enbw will nochmals Geld abkassieren, was ich schon mal bei Flexstrom bezahlt habe. Das sind mehre einhundert Euro.

    Wer kann mir dabei helfen, dass diese [gelöscht] aufhört?
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    bei Erpressung empfehle ich grundsätzlich den Gang zur Staatsanwaltschaft.

    Solltes Du in der Sache eine Frage habe musst Du ein klein wenig mehr Infos einstellen.

    So long
     
  3. Bimbo

    Bimbo Starter

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähnliches ist bei mir passiert. Rechnungen wurden ausgestellt sowohl auf mich, als auch auf meinen Nachmieter. Der hat die Rechnung bezahlt und jetzt verlangen sie von mir den Bertrag noch einmal.
    Diess dubiose Verhalten geht sogar so weit, dass dafür ein Negativ-Eintrag an die Schufa gemeldet wurde. Ich wollte meinen Dispo erhöhen und erhielt deswegen prompt eine Absage.
    Die Leute haben es nicht einmal nötig sich darüber zu äußern.
    Ich habe jetzt Termin gestellt mit der Rückzahlung, falls ich in den nächsten Tagen nicht bekomme (Antwort - Geld) mache ich ein Anzeige bei Staatswanwaltschaft in Köln.
    Ich habe allerdings wenig Vertrauen, dass da etwas unternommen wird. Falls nicht verklage ich Yello auf Schadenersatz wegen falscher Schufa Eintragung.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!