Bonusstrom-bloß nicht! Kundenverdummung!

Dieses Thema im Forum "Bonusstrom" wurde erstellt von Bonusstromopfer, 29. Januar 2008.

  1. Bonusstromopfer

    Bonusstromopfer Starter

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Elsdorf
    Achtung! bonusstrom ist nicht zu empfehlen! Bin im Dezember 2007 zu denen gewechselt, war vorher 3 Jahre zufriedene (!) Kundin bei Yello Strom. Mich hatte halt dann doch der deutlich billigere Preis bei Bonusstrom gelockt (160,- Ersparnis im jahr bei 3.000kWh; PlZ: 50189).
    Diesen Bonus habe ich NIE erhalten! man hat mir nach tel. Anmeldung schriftlich einen deutlich teureren Preis mitgeteilt, fast so teuer wie Yello Strom! ich habe diverse faxe hingeschickt, dass ich damit nicht einverstanden bin und man mmir endlich den am telefon genannten billigeren Preis bestätigen soll! Keine Antwort! Nach 3 Wochen habe ich meine tel. Anmeldung widerrufen. von bonusstrom erhielt ich nur die plumpe antwort, die 2wöchige Widerrufsfrist sei abgelaufen, ich könne erst nach 1 Pflichtjahr raus aus dem Vertrag. Schweinerei, oder? Wer hat ähnliche Erfahrungen mit bonusstrom gemacht? Ich brauche Hilfe! Wie komme ich aus diesem (eigentlich nicht zustandegekommenen) Vertrag wieder raus? Yello hat mir schon die Kündigungsbestätigung geschickt! Bin sehr wütend, verärgert und verzweifelt! Fühle mich echt "verarscht" von Bonusstrom!!!!
     
  2. Selectra

    Selectra Starter

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mülheim
    Hi...
    ich habe ein ähnliches Problem und bin auch schon total verzweifelt.
    Es lief so ab: Es war Anfang des Jahres eine penetrante Vertreterin von freenet bei mir, die sich nicht abwimmeln ließ. Von Telefon über Internet zu Strom wollte die mir alles mögliche andrehen. Die einzige Möglichkeit sie loszuwerden, war, mich in eine Liste für "INFOMATERIAL" einzutragen, weil sie schon halb in meiner Wohnung stand und nicht gehen wollte. Dann hab ich 3 Monate nix mehr gehört und hab auch gar nicht mehr daran gedacht. Dann auf ein mal hatte ich ende Juni eine Lieferankündigung von Bonusstrom^^ Habe sofort meinen Wiederruf geschrieben, das ich keinen Vertrag mit denen habe und darauf zurück kam "bitte senden sie uns die schlussrechnung der rwe zu, damit wir den tarif berechnen können" Oo...Nicht einmal eingegangen sind die auf mein Schreiben. Also bei der RWE angerufen und versucht es da zu klären. Die versicherten mir das ich nicht gekündigt wäre und kein Wechsel bevorsteht... super dachte ich dann ist das bestimmt n Fake, also reagier nicht mehr... Ja dann aufeinmal haben se abgebucht vom Konto... ich wieder RWE angerufen und da hatten die aufeinmal doch die Kündigung für mich da. Ich hatte nicht mal die Chance meinen Zählerstand anzugeben und wurde dann noch geschäzt und darf erstmal nachzahlen ... Dann wieder bei Bonusstrom angerufen... 15 min Warteschleife (kostenpflichtig!!!) bis ich mal jemand dran hatte. In der Zwischen zeit hatte ich wieder ein saftiges schreiben hingeschickt. Aber ich bekam nur zu hören das keine Schreiben angekommen wären (wo ich mich gefragt hatte, warum die dann darauf Antworten konnten, wenn auch jedesmal ohne Bezug auf das was ich geschrieben hab^^)Dann hab ich Betrug gemeldet dort und habe den angeblichen Vertrag angefordert - der kam bis jezt immer noch nicht an. Da wir die Stromzähler direkt neben der Wohnungstür hängen haben, hatte die Vertreterin wohl damals ein leichtes, sich zu bedienen. Auf mein letztes Schreiben, wo ich denen auch noch mal die Situation geschildert hatte, kam zurück: Wir bedauern ihre Kündigung. Unter berücksichtigung der Kündigungsfrist endet der Vertrag Juni >2009< !!!
    Halloooooo^^ Vor allem mich vor der Lieferankündigung nicht zu Informieren, damit ich auch ja keine Chance hatte einen Widerruf innerhalb der 2 Wochen zu tätigen... und das alles ohne Vertragszustimmung! Was heutzutage alles möglich ist ist ein unding und man kommt nicht gegen an. Ich werde mich wohl an die Presse wenden und wohl auch nicht drum herrum kommen in die tasche zu greifen und einen Anwalt einzuschalten. Ich hab sonst keine Ahnung wer da kostenlos helfen kann.
     
  3. rocco

    rocco Starter

    Registriert seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Homepage:
    http://www.myspace.com/roccobruehl
    oh mein gott.
    also wenn mich nicht alles täuscht hat bonus strom zu diesem zeitpunkt keinerlei preisliche grantien vergeben .. und selbts wenn, nur für 3 monate ab belieferung.
    sicher ist das sehr ärgerlich aber deine eigene schuld. nimm halt nen anbeiter der eine preisgarantie hat ... :rolleyes:

    und dein widerrufsrecht gilt nunmal nur 14 tage nach fernabsatz.
    ob das bei der bonusstrom ist oder bei der e.on ist völlig egal.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!