» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETERYello

Preise von Yello nicht mehr Günstig

1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (2): 12
Beitrag Rechnung viel zu hoch, Stromzähler defekt? |
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 611
Herkunft: PLZ 27***
25.10.2016 20:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
dauerhaft günstige Energieversorger

gibt es praktisch kaum noch. unglücklich

Für z.B. PLZ 28237 und Jahresverbrauch 3.500 kWh verlangen selbst bekannt günstige Anbieter wie bspw.
die Stadtwerke Flensburg GmbH z.Zt. 883,16 Euro
oder die Maingau Energie GmbH z.Zt. 883,99 Euro.

Mit jährlichem Wechsel und Bonusmitnahme nach dem Konzept und den Versorgerempfehlungen (aussortiert werden Anbieter, bei denen Probleme zu erwarten sind!) des gemeinnützigen e.V. www.bezahlbare-energie.de lassen sich deutlich günstigere Energiekosten realisieren. smile


PS: Auf die "verrückte" Idee 'Care-Energy' kommt hoffentlich niemand mehr. Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 25.10.2016 20:39.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 611
Herkunft: PLZ 27***
25.10.2016 21:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
aktuelle Strompreis-Angebote

PPS:
Aktuell ist insbesondere darauf zu achten (nötigenfalls beim Anbieter und/oder Vergleichsportal VOR Auftragserteilung nachfragen und per Email bestätigen lassen!), ob die am 14.10.2016 von den Übertragungs-Netzbetreibern veröffentlichte Erhöhung der EEG-Umlage ab 01.01.2017 um netto 0,526 Ct/kWh = brutto ~0,626 Ct/kWh bereits im Preis enthalten ist (sonst vergleicht man womöglich Äpfel mit Birnen!).

Einige Verteil-Netzbetreiber haben auf Ihrer Website auch bereits die ab 01.01.2017 vorgesehene (vorläufige) Änderung der Netzentgelte veröffentlicht. Bei der Avacon AG erhöhen sich bspw. die Strom-Netzentgelte bei einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh um insgesamt brutto ~56,58 Euro, was brutto ~1,617 Ct/kWh ausmacht. Auch hierzu würde ich beim in's Auge gefassten Stromanbieter anfragen, ob das im aktuell angebotenen Preis bereits enthalten ist.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 25.10.2016 21:36.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen