» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag eprimo Preisanpassung nach oben |
m.ottle ist offline m.ottle


Starter

Dabei seit: 27.12.2014
Beiträge: 1
27.12.2014 17:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie m.ottle in Ihre Freundesliste auf Email an m.ottle senden Beiträge von m.ottle suchen
Finger weg von Eprimo

Seit mehr als 4 Wochen habe ich nach einem geplanten Wechsel (am Telefon klang alles recht gut)nur PROBLEME. Nach dem Begrüßungsschreiben, in dem die Vertragsdaten mehr als dürftig waren, habe ich sofort widerrufen. Nach mehreren tagen, kamen im Abstand von 1 Woche die Bestätigungen. Wiederum 1 Woche später kam die Bestätigung für die Belieferung ab 1.1.2015 für 1 Zähler (Heizstrom). ( habe 2 Zähler, Heizstrom und Haushaltsstrom). Nach tel. Absprache, kam auch die Bestätigung, daß sich leider alles überschnitten hat. Dann Schreiben, mit der Bestätigung, daß alles storniert wäre. Jetzt kurz vor Weihnachten, Schreiben vom alten Anbieter, daß der Vertrag gekündigt wurde und ab 1.1.2015 die Grundversorgung läuft. Tel. mit dem alten Anbieter alles geklärt und neuen, günstigeren Vertrag abgeschlossen. Heute 27.12.2014 kommt von EPRIMO die Bestätigung für den Haushaltsstromzähler (Belieferung ab 1.3.2015). Chaos pur!!!!!
Fühle mich richtig -verarscht-
Ich kann nur sagen, lasst die Finger davon!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 717
Herkunft: PLZ 27***
03.01.2015 00:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Finger weg von Eprimo ?

Haben Sie die Probleme und das Chaos womöglich in erster Linie selbst verursacht? - Grundsatz: Nicht versuchen, mit einem EVU etwas telefonisch zu regeln! Zum Ablauf des Wechselprozesses können Sie sich z.B. hier informieren https://www.bdew.de/internet.nsf/id/DE_G...msetzungsfragen !

Aus Ihrer (eher subjektiven) Schilderung des Sachverhalts ist nicht ersichtlich, dass seitens EPRIMO etwas wesentlich falsch gemacht wurde. Jedenfalls sind meine persönlichen Erfahrungen mit diesem Versorger ausgesprochen positiv.

Und noch ein Hinweis: Für Heizstrom gibt es leider kaum eine sinnvolle Alternative zum Angebot des jeweiligen Grundversorgers. Die Belieferung einer Abnahmestelle mit einem HT-/NT-Zähler ist zudem bei vielen Anbietern ausgeschlossen!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Markus Tronnier ist offline Markus Tronnier


Starter

Dabei seit: 22.05.2017
Beiträge: 4
Herkunft: Aachen, Deutschland
24.05.2017 15:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Markus Tronnier in Ihre Freundesliste auf Email an Markus Tronnier senden Homepage von Markus Tronnier Beiträge von Markus Tronnier suchen
Eprimo ist gut!

Als professioneller Vertragsvermittler für Endkunden habe ich auch schon einige Kunden zu Eprimo gebracht. Bei den allermeisten Fällen ist alles absolut reibungslos gelaufen! In den anderen Fällen ließ sich auch stets immer alles klären.
Ich gebe allerdings zu: Fachliches Know-how über die Energiewirtschaft ist dabei sehr von Vorteil. Ich stimme meinem Vorredner zu, die Abläufe zum Wechselprozess sind gut zu wissen.

Im Zweifelsfall können Sie sich dabei auch (professionellen) Rat holen, zum Beispiel hier im Forum.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 717
Herkunft: PLZ 27***
25.05.2017 11:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Eprimo ist brauchbar!

Markus Tronnier,

"professionellen" Rat kommerzieller Vertragsvermittler hole ich mir ganz bestimmt NICHT und verlasse mich lieber auf die Empfehlungen von sachkundigen und vom Bundesamt der Justiz anerkannten Verbraucherschutzorganisationen wie z.B. dem Bund der Energieverbraucher e.V. http://www.energieanbieterinformation.de , den Verbraucherzentralen bspw. https://www.marktwaechter-energie.de oder dem gemeinnützigen e.V. http://www.bezahlbare-energie.de ! smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen