SWK-Stadtwerke Krefeld, Bonus

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von keine-rechnung, 31. Dezember 2013.

  1. keine-rechnung

    keine-rechnung Starter

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wieder einmal das Thema Bonuszahlung.

    Habe am 01.11.2012 einen Stromvertrag abgeschlossen.
    Nach einem Jahr Belieferung mit der 1.Jahresabrechnung bekomme ich eine Bonus von 80,-€.

    Die Jahresabrechnung kam und der Bonus fehlte.
    Darauf angerufen, warum der Bonus nicht verrechnet wurde?
    Die Jahresabrechnung wurde am 15.10.13 erstellt, somit war 1 Jahr Belieferungsjahr noch nicht vollendet.
    Ich glaub ich spinne, so wird man verarscht. Nur weil die, wahrscheinlich mit Absicht, die Abrechnung vor dem 01.11.2013 erstellt haben, bin ich jetzt gezwungen, weiterhin bei diesen Anbieter zu bleiben, um den Bonus zu erhalten.

    Sehr unseriös und nicht zu empfehlen.

    Mail und Faxe wurden nicht beantwortet.

    Ciao
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Wieso wurde die Abrechnung nach 11 1/2 Monaten erstellt, entspricht das den vereinbarten Vertragsbedingungen und den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden AGB ?

    PS: Was haben die SWK mit lekker Energie zu tun - versehentlich im falschen Unter-Forum geschrieben ? ;)
     
  3. keine-rechnung

    keine-rechnung Starter

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe den Thread nochmal unter "Andere Stromanbieter" gepostet
     
  4. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Wo ist der Thread denn unter "Andere Stromanbieter" zu finden ?

    Zum Sachverhalt:

    Sollte der Abrechungszeitpunkt nicht den Vertragsbedingungen bzw. den AGB entsprechen, dann sollten Sie das nachdrücklich per Einwurf-Einschreiben reklamieren (ggf. mit Ankündigung einer Beschwerde bei der Schlichtungsstelle Energie e.V., falls die SWK keine Korrektur vornimmt).

    Wenn der 01.11.2012 Lieferbeginn war, dann hätten Sie das Vertragsverhältnis unter Berücksichtigung der vertraglich bestimmten Kündigungsfrist zum Ablauf des 31.10.2013 kündigen sollen. Haben Sie das unterlassen oder verpasst, dann müssen Sie tatsächlich bis zur nächsten (ordentlichen) Kündigungsmöglichkeit bei diesem Anbieter bleiben.

    Falls zwischenzeitlich eine Preiserhöhung angekündigt wurde oder wird, dann können Sie Ihr (außerordentliches) gesetzliches Sonderkündigungsrecht warnehmen (vgl. § 41 Abs. 3 EnWG / Energiewirtschaftsgesetz).
     
  5. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    ohne jetzt die AGB zu kennen...

    Wieso hängt denn der Zeitpunkt der Rechnungsstellung jetzt irgendwie mit der Vertragsdauer zusammen? Wenn die früher die Rechnung stellen, ein Wechsel aber mit Ablauf des ersten Belieferungsjahres und vertragsgemäßer Kündigung erfolgt müssen die eine Schlußrechnung stellen. und dort muss dann der Bonus ausgewiesen sein.

    Sieht natürlich anders aus, wenn Du nicht wechseln wolltest. Da muss man in der Tat etwas genauer in den Vertrag schauen und ggf. entsprechend reklamieren.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!