Stromio GmbH

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von columbus111, 13. November 2010.

  1. columbus111

    columbus111 Aufsteiger

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Anbieter und stoße bei meiner Recherche oft auf Stromio. Kennt die Firma jemand? Ist die empfehlenswert?

    Grüße von Hardy
     
  2. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    Moin Hardy,
    bin auch auf der Suche,die sind bei mir auch ganz oben.Man kann ja sogar monatlich zahlen.Na ja mal schaun.Bin zur Zeit aber noch bei der Konkurrenz aus Berlin im Vertrag und möchte dort den Bonus nicht verlieren.
    Gruss der Trucker Andy :)
    Allen und Dir ein schönes WE
     
  3. Macblech

    Macblech Starter

    Registriert seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja die interessieren mich auch, aber wo legt man in den Unterlagen die Höhe des Abschlags fest?
    Hab kein Interesse an ner Mega Nachzahlung.

    Gruß M
     
  4. KCH

    KCH Fachmann

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    nur mal nach Stromio googlen. Da fühlt man sich doch gleich an Flexstrom erinnert...
    Gruß KCH
     
  5. columbus111

    columbus111 Aufsteiger

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    da es noch keine Infos zum Thema Stromio gibt, werde ich der geneigten Leserschaft meine Erfahrungen mitteilen.
    Habe also die Firma versucht, zu erreichen. Eine Nummer mit 3,9ct pro Minute. Das ist nicht viel im Vergleich zu anderen, aber trotzdem kundenunfreundlich.
    Habe 4 Versuche mit ca 5 Minuten zum erreichen eines Gesprächspartners gebraucht. Die Dame konnte alle Fragen promt beantworten.
    Aber der Tarif classic, der im Netz steht, wird nicht angeboten. Nur Basic und dann geht die Sch... schon wieder los: Da werden X Freiminuten angeboten und ein Bonus nach einem Jahr und der Mist. Das kennen wir schon! Ich will keinen Rabatt, der vorher draufgeschagen (oder hinterher bezahlt) wird, sondern günstigen Strom. Und dauerhaft. Das dauernde gewechsle nervt.
    Weiter mit dem Telefonat: Die Angabe zu den Zeiten ist sehr schwammig
    Die im Forum vertretene Meinung, die Firmen warten das 14tägige Widerrufsrecht ab, wird indirekt bestätigt. "Bevor sie in das richtige Programm kommen, wird erst ihre Bonität geprüft. Das dauert so zwei Wochen." So kann man es auch nennen. Insgesamt soll man so mit 8-10 Wochen bis zum Beginn rechnen. Die Grundversorgung grinst schon wieder!!!
    Ich habe es trotzdem riskiert und über eine Vergleichsseite bestellt. Direkt bestellen ging wegen Formalitäten nicht. (Die können Lieferanschrift und Rechnungsempfänger nicht vernünftig trennen.)
    So weit bis hier. Werde über den Fortgang berichten.

    Grüße
     
  6. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wollte mal weiter von Stromino berichten. Habe mich im Forum neu anmelden müssen, weil ich mich bei der ersten Anmeldung mit den persönlichen Daten etwas weit aus dem Fenster gelehnt habe und doch tatsächlich Werbepost im E-Mailfach bekommen habe. Hat sich doch wirklich jemand die Mühe gemacht, das alles auszulesen. Soviel dazu.
    Die Anmeldung ging etwas quer, weil der örtliche Versorger die Anmeldung von Stromino abgelehnt hatte. Dies war unberechtigt, weil es ein Neubezug war und meine Anmeldung auch rechtzeitig abgeschickt wurde. Hat der Örtliche auch zugegeben. Kommt also der Strom erst einen Monat später von Stromino. Man könnte jetzt Krach schlagen wegen unberechtigter Aufnahme in die Grundversorgung, aber wegen einem Monat und ca. 50 kwh lohnt der Aufwand wohl nicht.
    Also Laufzeit der Anmeldung, wenn alles glatt gegangen wäre, 6 Wochen, so 10. Stromino könnte man den Vorwurf machen, das sie gegen die Ablehnung nicht protestiert haben. Na ja. Bisher bin ich mit dem Ablauf zufrieden. Antragpreis und jetztiger Preis stimmen auch.
    Mal sehen, wenn die erste Abrechnung kommt.
    Grüße
     
  7. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    hat denn Stromio bei der Anmeldung auch wirklich "Neueinzug" als Anmeldegrund angegeben? Falls nicht und die Anmeldung erfolgte rückwirkend, könnte der Netzbetreiber zurecht wegen Fristverletzung abgelehnt haben. ;)

    So long
     
  8. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen,
    was Stromino angegeben hat, läßt sich schwer rausbekommen. Die Anmeldung ist auch über ein Internetportal erfolgt, weil die Strominoseite furchteinflößend war. Da kam immer die gelbe Warnseite der Firewall. Mitlerweile scheint das geändert.
    Na jedenfalls ist das nicht genau nachzuvollziehen, wer den Fehler gemacht hat. Wie gesagt, Aufwand und Nutzen ....

    Grüße
     
  9. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    so wie Du das schilderst trau ich mich wetten, dass der Vorgang als normaler Lieferantenwechsel gelaufen ist.

    Als Neueinzug gibt es die Möglichkeit, 6 Wochen rückwirkend anzumelden. Beim Lieferantenwechsel gilt die Frist von einem Monat auf Monatsende.

    Ich meine nur:
    Da sollte man schon genau wissen, was passiert ist ;)

    So long
     
  10. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    wie das nun wirklich gelaufen ist, wird man wohl nicht feststellen.
    Sehr hilfreich ist aber der Hinweis mit den 6 Wochen Frist der Nachanmeldung bei Neueinzug.
    Vielen Dank!

    War eben das erste Mal mit einer Neuanmeldung...

    Grüße
     
  11. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wollte mal meinen Erfahrungsbericht fortsetzten. Ich hatte einem Bekannten die Firma empfohlen, weil Stromkauf ist Vertrauenssache
    Der Anbieter steht in meiner Gegend immer noch ganz weit oben.
    Allerdings wird es auch hier konfus. Der günstige Tarif "classic" wird nur auf Vergleichsseiten angeboten, auf der Steite von Stromio steht er nicht. Da gibt es nur den teureren "basic". Will man keine Kunden mehr zu diesem Preis? Die Firmenseite ist momentan auch nicht erreichbar. Ich werde mal dranbleiben.
    Grüße
     
  12. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    Hallo Hardy,wie schauts?Also bei mir wird die Firmenseite aber angezeigt und der classsic ist teurer als der basic Tarif,weil der classic ohne Bonus ist.Aber was mich wundert,Stromio geht mit dem Ökotarif laufend nach unten,bei mir jetzt schon vor lekker.Aber natürlich zwei Jahre Laufzeit und nur ein Jahr Preisgarantie.Ach so,Flex hat immer noch keine Abrechnung geschickt,aber den Online Bereich geändert.Hab jetzt den Blog Dokumente mit drin,na ja die sollen lieber mal die Rechnung schicken,oder online stellen.So machs gut.
    Schönes WE noch
    Grüsse der Trucker aus Hannover
     
  13. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Trucker,
    heute läuft die Seite bei mir auch wieder, habe aber gestern verschiedenes getestet und denke, es lag nicht an meiner Technik. Der Tarif classic interessiert mich, weil die Grundgebühr mit 3,80 für einen Kleinverbraucher recht günstig ist. Und den Bonus kann man da vergessen, ist ohne billiger und im zweiten Jahr sowieso. Wobei es immer unterschiedliche Preise/kwh in verschiedenen Regionen gibt. Das schwankt bis 1,5 ct. Verstehen muß man das nicht.
    Grüße nach Hannover
     
  14. Heliman45

    Heliman45 Starter

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Meine Erfahrung mit Bright Energy/Stromio (wie bereits in anderen Threads geschildert):
    Da ich füer 6 Monate ins Ausland gegangen bin, habe ich kurz vorher noch einen Stromanbieterwechsel in die Wege geleitet. Mit Stromio. Das war Anfang Februar diesen Jahres, Lieferdatum 1 Juni 2011.

    Antragssteller und die Personueber deren Konto die Bezahlung laeuft waren unterschiedlich, jedoch gleiche Adresse (Einfamilienhaus).

    Bekam dann auch gleich eine Begruessungsmail via E-Mail, keine schriftlichen Unterlagen. Und die Nachricht in der E-Mail dass ich wunschgemaess zum 1 April beliefert werden soll. Nun, dass man Antragstelle und den Rechnungsbegleicher verwechselt hat war schon mal merkwuerdig. Aber dass man das Lieferdatum dann auch falsch widergibt, nun gut.

    Auch meine E-Mail (telefonisch nur Warteschleife) den Lieferbeginn bitte zu korrigieren wurde gar nicht reagiert. Nach 2 Wochen eine zweite E-Mail an Stromio, mit etwas schaerferem Text (zumal ich bei vorzeitiger Kuendigung durch Stromio beim Vorversorger, dort meinen Neukundenbonus verlieren wuerde). Kam nur eine Eingangsbestaetigungsmail. 2 Wochen spýter gleiches Spiel.

    Jetzt, 8 Wochen spaeter (!!!), bekomme ich von Stromio eine Mail. Dass man wunschgemaess beim Vorbelieferer gekuendigt hat zum 31.5.2011, die Versorgung aber nicht uebernimmt. Da ja mittlerweile die Strompreise gestiegen sind (hatte 24 monatige Preisgarantie abgeschlossen).

    Man beruft sich dabei auf die AGB´s, wo lustigerweise drinsteht dass man die Versorgung ablehnen kann seitens STROMIO wenn 6 Monate zw. Antragsstellung und Belieferung liegen sollten, was bei mir ja nachweislich nicht der Fall ist.

    Eine Frechheit an sich, schon alleine dass man sich dazu fast 2 Monate Zeit gelassen hat und ich so in die teure Grundversorgung des lokalen Netzbetreibers kommen wuerde, wenn ein Wechsel zu eine anderen Anbieter sich verzýgert.
    Dann dazu noch beim Vorversorger kuendigt, aber die Belierung verweigert.

    Werde mich mal an meinen Rechtsanwalt wenden, zuerst kurz telefonisch, was er zu der Sache meint. Dann evtl. juristisch vorgehen.
     
  15. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wollte mal meine Erfahrungsbericht mit Stromio fortsetzen.
    Unangenehm stößt mich auf, das auf der Stromio-Seite weiterhin andere Tarife angegeben werden, als auf Vergleichsseiten.
    Weiterhin nervt, das in verschiedenen Gebieten unterschiedliche Preise gemacht werden. Und eine Kündigungsfrist von 12 Monaten.
    Ich würde meine Einschätzung auf bedingt empfehlenswert zurücksetzen.
    Grüße
     
  16. Ali

    Ali Starter

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für die Jahresabrechnung sollte ich den Zählerstand per 1.3.11 ablesen und an Stromio melden. Hab ich getan und per Email sofort übermittelt. Als ich dann die Abrechnung bekam, hatte Stromio den Zählerstand (viel zu hoch) geschätzt. Ich habe sofort protestiert und warte bis heute auf eine Korrektur. Außer einer Email vom 22.3.11, in der Stromio versprach, sich schnellstens um die Sache zu kümmern, NICHTS. Aber die aufgrund der falschen Abrechnung zu hohen monatlichen Beiträge werden natürlich per Lastschrift kassiert.
     
  17. columbus1111

    columbus1111 Routinier

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    die Damen und Herren aus dem Hause Stromio prüfen im Hintergrund die Bonität recht genau und lehnen auch Kundenwünsche wegen schlechter Bonität ohne genaue Begründung ab. Ist sicher zulässig, heißt aber für den Wenigverdiener mehr Geld für Energie ausgeben zu müssen und am Ende noch schlechter dazustehen. Gerecht ist was anderes.

    Grüße
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!