M4Energy kündigt von sich aus den Stromliefervertrag

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von Voltus, 14. März 2014.

  1. Voltus

    Voltus Starter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Stromprreisjäger
    Ort:
    Deutschland
    Ein Erfahrungsbericht.

    Hallo ...,
    ich wollte hier mal einen negativen Erfahrungsbericht zu M4Energy geben.

    Nach einem ausgiebiegen Preisvergleich wechselte ich zum 1.06.2011 zu M4Energy.
    Mitte November 2012 wurde mir mitgeteilt, daß ich aufgrund höherer Netzentgelte in einen anderen, teureren Tarif umgestuft werde. Meine Nachfrage beim Netzbetreiber ergab aber, daß keine Erhöhung der Netzentgelte vorgesehen sind. Gleichzeitig wurde von M4Energy mein eigentlicher Tarif mit den günstigeren Preisen auf ihrer Homepage weiterhin beworben. Eine entsprechende Nachfrage meinerseits konnte von M4Energy nicht befriedigend beantwortet werden. Daraufhin widersprach ich der Tarifumstufung, woraufhin mir M4Energy senerseits den Stromliefervertrag kündigte.
    Die Ankündigung der Tarifumgruppierung kam mit 6 Wochen Vorlauf, die Kündigung mit 14 Tagen. Ich warte bis heute auf die Rückzahlung meiner Genossenschaftseinlage.
     
  2. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo Voltus,

    Stromliefervertrag und Genossenschaftsmitglied sind zwei verschiedene Dinge !

    Wenn SIE Ihre Mitgliedschaft nicht kündigen, dann werden Sie ewig vergeblich auf die Auszahlung des Genossenschaftsanteils warten.

    Wann die Auszahlung des Geschäftsanteils nach erfolgter Kündigung erfolgt, ist in der Satzung der Genossenschaft nachzulesen.
     
  3. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Voltus,

    ich hab mal für Sie in die Satzung geschaut:

    Wenn Ihre Mitgliedschafts-Kündigung bis zum 30.06.2014 bei der M4Energy eG eingeht, dann wird die Kündigung zum 31.12.2014 wirksam (§ 6 Ziff. 1 der Satzung).

    Das sogen. "Auseinandersetzungs-Guthaben" kann erst nach Feststellung des Jahresabschlusses 2014 durch die Generalversammlung an Sie ausgezahlt werden. Das kann frühestens ca. Mitte 2015 der Fall sein.
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!