Liefergebiet Emil Energie

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von Trucker24, 4. November 2013.

  1. Trucker24

    Trucker24 Kenner

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    erwerbslos
    Ort:
    Hannover
    Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen warum der Stromanbieter emil energie in Hannover nicht mehr liefern kann? Habe letzte Woche in mehreren Vergleichsportalen versucht, da ging es noch. Was kann das für einen Grund haben? Selbst auf der eigenen Homepage ist es nicht mehr möglich.

    Gruß der Trucker :(
     
  2. Emilie

    Emilie Starter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Trucker,

    keine Sorge, Emil Energie beliefert weiterhin alle seine Kunden in Hannover mit Strom.

    Neuabschlüsse sind für einen Übergangszeitraum allerdings in der Tat leider nicht möglich; nach aktueller Planung funktionieren ab 1.12. auch wieder Neuabschlüsse uneingeschränkt.

    Ich hoffe, das reicht für Ihren Wechsel noch und wir freuen uns auf Sie als Kunden.

    Beste Grüße
    Emilie (Emil Energie GmbH)
     
  3. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Hallo Emilie,

    zu gleichen oder zu (wesentlich) veränderten Preisen ?

    Gruß
     
  4. Emilie

    Emilie Starter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    in Hannover steigen zum Jahreswechsel die Netznutzungsentgelte deutlich an (das macht bei einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh nach aktuellem Stand ca. 16 € mehr p.a. (netto) aus), und einige weitere Abgaben und Umlagen steigen ebenfalls (allein das EEG um ca. 20%). Andere Abgaben und Umlagen sinken wiederum. Das Endergebnis wird derzeit noch kalkuliert; eine Änderung im Vergleich zum derzeitigen Preis wird sich dadurch im Ergebnis aber schon ergeben. Emil steht aber natürlich weiterhin für günstige und verlässliche Energie.

    Viele Grüße
    Emilie (Emil Energie GmbH)
     
  5. REWE47

    REWE47 Top-User

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    PLZ 27***
    Na ja, "verlässlich günstig" wäre noch besser. ;)

    Hallo Emilie,

    mal ne Frage: Beliefert Emil Energie GmbH in Bremen-Stadt auch einen Haushaltskunden mit einem sogen. Zweitarifzähler (ehemals für Nachtspeicherheizung), ohne dass das NT-Zählwerk deaktiviert werden muss, oder ist ein solcher Zähler ein Aussschlusskriterium?

    Vielen Dank für eine baldige verbindliche Antwort.

    Gruß, REWE47
     
  6. Emilie

    Emilie Starter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rewe,

    entschuldige die späte Rückmeldung. Anscheinend hat die automatisierte Benachrichtigungsfunktion des Forums nicht funktioniert, so dass wir deine Frage erst jetzt sehen. Die Antwort kommt in Kürze!

    Beste Grüße
    Emilie
     
  7. Emilie

    Emilie Starter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rewe,

    hier nun die versprochene Rückmeldung. Die Frage lässt sich nicht ganz pauschal beantworten; grundsätzlich hängt es davon ab, ob Emil vom Netzbetreiber die Verbrauchswerte beider Zählwerke bekommt. Wenn das der Fall ist, ist es grundsätzlich machbar, andernfalls haben wir leider keine Möglichkeit. Am besten diese Frage zuerst mit dem Netzbetreiber klären!

    Viele Grüße
    Emilie (Emil Energie GmbH)
     
  8. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    Wenn es eine ehemalige Nachtspeicherheizung ist könnte der Grund für eine Ablehnung der Versorgung durch einen Drittlieferanten einfach sein, dass die Anlage noch als Heizstromanlage beim Netzbetreiber geführt ist. Die werden wegen dem erhöhten Aufwand noch nicht gern von Fremden versorgt.

    Werden die Stromheizungen ausgebaut, sollte man das dem Netzbetreiber melden - außer man möchte weiter den Heizstrom-Sondertarif nutzen ;).

    Ein weiterer Grund kann sein, dass die Netznutzungsgebühren für Messstellenbetrieb, Messdienstleistung und Abrechnung für den Doppeltarifzähler höher sind. Das mag so mancher Anbieter nicht auf sich nehmen.

    Ansonsten ist es normalerweise kein Problem, einen Zähler mit zwei Laufwerken auch abrechnungstechnisch mit dem selben Tarif für HT und NT zu bepreisen. Und einige wenige bieten sogar immer noch Schwachlasttarife an.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!