guten morgen

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von aipmo, 21. September 2011.

  1. aipmo

    aipmo Starter

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    soziale arbeit
    Ort:
    berlin
    habe eben im frühstücksfernsehen tillm.r. gesehen. er wurde von akte interviet zu seinem musikstar aboverkauf. da hatte er einen link auf der internetseitseite, wenn der nicht ausgeschaltet wurde, saß man in der falle. er meinte, die kunden bekommen ihr geld zurück :D wer es glaubt. den pressesprecher einen herrn dr... sollte sich auch äußern. der wusste nichts zu sagen u. man merkte ihm sein unbehagen an. der schien nicht ganz so abgebrüht zu sein.

    hat schon mal jemand einen gerichtlichen mahnbescheid von evacom erhalten??? o. scheuen die sich??

    ich meinerseits werde folgendermaßen vorgehen. steige in meine katakomben, lese den zählerstand ab und berechne alles haarklein nach meinen abgeschlossen tarif. gelder die von meinem konto abgezogen werden, hole ich umgehend zurück. schreibe die nochmal an mit meinen errechneten betrag und setze eine frist für eine genaue rechnung und bestehe auf einer außerordentlichen kündigung. von der sache her sind die verträge nichtig. möchte mir aber noch was in der hinterhand behalten obwohl hier schon soviel gründe angegeben sind-da habe ich einiges garnicht von mitbekommen wie preiserhöhung in zeitschrift o. gar kein ökostrom.
    ich habe auch den verdacht das die zahlungunfähig sind, daher rücke ich kein geld mehr raus. wenn die heute insolvenz anmelden ist alles weg.

    schreibt mal wie ihr vorgeht
    lg
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!