DEW will alle Zählerstände, obwohl ich kein Kunde bin

Dieses Thema im Forum "Andere Stromanbieter" wurde erstellt von thomas01, 12. Mai 2011.

  1. thomas01

    thomas01 Starter

    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich wohne in Herdecke und habe früher mal Strom, Wasser, Gas bei der Dortmunder Energie und Wasser (DEW) bezogen.
    Seit geraumer Zeit bin ich aber mit Gas bei E-wie-Einfach und mit Strom bei der Mark-E.
    Nur Wasser beziehe ich über die DEW.

    Jetzt will die DEW aber sämtliche Zählerstände ablesen.
    Ich frage mich nur warum?
    Ist die DEW dazu berechtigt, oder wollen die nur Statistik-Werte in Erfahrung bringen?

    Für Infos wäre ich sehr dankbar!

    MfG, Tom
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    die DEW sind vermutlich Dein Netzbetreiber und als solcher für die Zählerstände zuständig. Sie ermitteln einmal jährlich die Werte und rechnen damit mit Deinem Lieferanten die Netznutzung ab. Außerdem bekommt Dein Lieferant die Stände mitgeteilt.

    Wenn bei Dir e wie einfach auch noch einen Stand zusätzlich ermittelt, so hängt das damit zusammen, dass die Abrechnung Deines Verbrauches möglicherweise zu einem anderen Stichtag erfolgt wie die Abrechnung der Netznutzung.

    Im Zweifel gilt übrigens der Stand, den der Netzbetreiber (oder besser Meßdienstleister) ermittelt.

    So long
     
  3. thomas01

    thomas01 Starter

    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info!
    Dann werd ich die Ablesekarte für alle drei Leistungsarten ausfüllen und der DEW zukommen lassen.

    Gruß, Tom
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!