Keine Rückerstattung!

Dieses Thema im Forum "123energie" wurde erstellt von Edeler62, 6. Februar 2012.

  1. Edeler62

    Edeler62 Starter

    Registriert seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostercappeln
    Ist 123energie insolvent?
    Bei diesem Energieunternehmen ist zzt. Vorsicht geboten. Ich bekomme weder eine Schlussrechnung noch meine Rückerstattung. Sie behalten einfach seit mehren Monaten das Geld ein und behaupten, der Netzbetreiber würde den Zählerstand nicht mitteilen. Im Moment gehe ich davon aus, das die 123energie kurz vor der Pleite stehen. Einen anderen Grund kann ich nicht sehen.
    Leute, seit vorsichtig. Hände weg von 123energie.
     
  2. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    ich wäre vorsichtig mit solchen Behauptungen. Nur weil DU keinen anderen Grund für die verzögerte Rechnungsstellung sehen kannst muss das ja nicht bedeuten, dass es nicht wirklich einen plausiblen Grund gibt.

    Hast Du denn die Aussage beim Netzbetreiber mal nachgeprüft? Hast Du den Stand an 123 und/oder den Netzbetreiber weitergegeben? Wann endete der Abrechnungszeitraum?

    So long
     
  3. Bimbis

    Bimbis Starter

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Scheinst ja ein helles Köpfchen zu sein Mix?

    Warum gehst Du von einem Verbraucher-/ und nicht von einem Anbieterfehlverhalten aus?

    Hier zum besseren Verständnis mal eine neue FRECHHEIT der 123 Energie:

    Fristgerecht zum 31.12.2011 gekündigt, da Mieter selber für den Versorger Rechnung tragen wollten.
    Bis heute 02.03.2012, trotz mehrfacher, höflicher Aufforderungen, nicht ein Mal eine Antwort erhalten.

    Die kümmerst einen Dreck!!!!!!! NIE WIEDER 123 Energie

    Leute laßt die Finger von dem Verein!!
    Ich habe schon einige andere Anbieter getestet von Yellow bis e wie einfach.
    So ein unfreundliches Verhalten habe ich bei keinem der Anbieter festgestellt.

    Oder sollte eine RÜCKERSTATTUNG fällig sein?

    123 Energie = 6+
     
  4. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    Ist das jetzt eine Frage oder eine Feststellung? ;)

    Woraus leitest Du das ab?

    Wäre ein leichtes, die Behauptung von 123 beim Netzbetreiber zu prüfen. Da haben wir hier bislang nichts mehr gehört.... . Bei diesen Wechselprozessen gibt es weit mehr Dinge, die schief laufen können als sich das der normale Letztverbraucher vorstellen mag.

    Und ich finde, man lehnt sich schon weit raus, wenn man hier aus einer nicht erstellten Abrechnung messerscharf auf eine bevorstehende Insolvenz schließt.
     
  5. musebrod

    musebrod Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfalz
    Hallo, also nach dem Abschied von Abzockstrom (FS)bin ich ja zu 123energie gewechselt.
    Ist halt mein Regionalanbieter, als Tochter, der Pfalzwerke.
    Es gab keinerlei Probleme, Abrechnung online erstellt, Bonus mit eingerechnet, Guthaben schon zurückerstattet. Das alles innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsende.
    Nun läuft mein 2. Jahr und ich bin zufrieden damit.

    Gruß aus de Palz.
     
  6. 123energie

    123energie Starter

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    Hallo!
    Erst mal zur Beruhigung: Wir sind keineswegs insolvent. Als Onlinemarke der PFALZWERKE AG haben wir – anders als viele Energie-Discounter – einen starken Partner im Rücken; obwohl wir unseren Kunden günstige Tarife anbieten.

    Wenn die Schlussrechnung auf sich warten lässt, kann die Abstimmung mit dem Netzbetreiber ein Grund sein. Um das im Einzelfall zu klären, verwenden Sie am besten unser Kontaktformular: http://www.123energie.de/kontakt.htm. Dann können wir gemeinsam eine Lösung finden.
     
  7. grumpi

    grumpi Aufsteiger

    Registriert seit:
    4. Mai 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Deutschland
    ok, vielen dank für diese info
     
  8. Bodo

    Bodo Starter

    Registriert seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Sind das hier Mitarbeiter der jeweiligen Unternehmen die Diese dann immer in Schutz nehmen?
    Es liegt doch auf der Hand, das ein Großteil der "Billiganbieter" den Strom an Börsen einkaufen und maximalen Gewinn erwirtschaften wollen!
    Da sind unseriöse Methoden und Bauernfängerei an der Tagesordnung!
    Nur, wer so am Markt auftritt, hat da nichts zu suchen!

    Wer keine Ahnung hat, soll etwas machen wovon er etwas versteht und keinen Strom anbieten!
     
  9. Mix

    Mix Power-User

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    wieso sollten jetzt ausgerechnet Billiganbieter auf maximalen Gewinn aus sein? Alle Unternehmen (gemeinnützige Gesellschaften ausgenommen) sind normalerweise gewinnorientiert und das ist auch völlig in Ordnung. Schießlich schafft das Arbeitsplätze und finanziert unser soziales Solidaritäts-Netzwerk.

    Welche Rendite dann noch in Ordnung ist und wo die Gier beginnt, darüber lässt sich allerdings trefflich streiten, das räume ich ein.

    Das trifft natürlich auch auf die Methoden zu. Nur - wenn ein Anbieter mit Kampfpreisen auf dem Markt auftritt (und er dort dauerhaft bestehen möchte), muss er an irgendeiner Stelle sparen. Dass es dort dann mit dem Service nicht allzuweit her ist, ist klar.

    So long
     
Schluss mit steigenden Stromkosten. Zeit zu wechseln!