Erdgasvergleich – Heizen und sparen muss sich nicht widersprechen

Insbesondere wenn die Heizsaison beginnt, fragen wir uns immer wieder aufs Neue, ob wir nicht irgendwie die Heizkosten senken können. Häufig ist das einfacher als man denkt und ohne großen Aufwand möglich. Unser Erdgasvergleich hilft, einen günstigen Gastarif zu finden und so gutes Geld zu sparen.

Sparen oder zahlen?

Die Wärme in vielen deutschen Haushalten basiert auf Erdgas. Tarife und Anbieter von Erdgas gibt es in großer Zahl und man hat als Kunde seit einigen Jahren die freie Wahl zwischen dem örtlichen Grundversorger und vielen regional oder überregional tätigen Lieferanten. Und genau hier liegt ein großes Sparpotenzial, sogar ganz ohne dass man den eigenen Verbrauch optimieren müsste: Denn über einen Gasvergleich und einen anschließenden Wechsel lassen sich nicht selten mehrere hundert Euro im Jahr sparen.

Der Erdgasvergleich klappt mit unserem Gasrechner mit links: Innerhalb weniger Minuten wissen Sie, ob es einen günstigeren Anbieter am Markt gibt und selbst der Wechsel kann online ohne viel Papierkram durchgeführt werden.

Günstige Gasanbieter finden – ganz unkompliziert

Alles was Sie für einen Erdgasvergleich benötigen, ist Ihr Wohnort und der ungefähre Gasverbrauch im Jahr. Den Verbrauch findet man auf der letzten Gasrechnung oder kann ihn anhand der Wohnungsgröße schätzen. Beispielwerte bekommen Sie, wenn Sie auf die entsprechenden Häuschensymbole klicken. Ihr persönlicher Verbrauch, den Sie anhand Ihrer Rechnung eingeben, ist aber wahrscheinlich aussagekräftiger. Auf Basis dieser Daten sucht unser Vergleichsrechner passende Angebote aus einer umfangreichen Datenbank heraus. Auch den Wechsel kann man direkt online über den Erdgasvergleich beauftragen. Als Gaskunde muss man lediglich den neuen Gasvertrag abschließen, alles andere, also auch die Kündigung, übernimmt der neue Erdgasanbieter. Den eigentlichen Wechsel bemerkt man im besten Fall ausschließlich auf der Rechnung.

Energiewirtschaft

Die Gasversorgung in Deutschland

Wie ist die Gasversorung in Deutschland aufgestellt? Woher stammt das Gas, welches in Deutschland verbraucht wird? Hier erfahren Sie mehr zur Gasversorgung.

Mehr zur Gasversorgung
Gaspreise

Die Entwicklung des Erdgaspreises

Wie hat sich der Erdgaspreis in den letzten Jahren entwickelt und was beeinflusst ihn? Hier finden Sie einen Überblick und Ausblick zum Erdgaspreis.

Mehr zum Erdgaspreis

Erdgaspreis im Blick behalten

Um die Preise der verschiedenen Gasanbieter einordnen zu können, kann es sich außerdem lohnen, die Gaspreisentwicklung im Auge zu behalten. Der Gaspreis zeigt immer wieder Schwankungen, in den letzten Jahren zeigte sich für die Kunden auch schon mal ein erfreulicher Abwärtstrend. Langfristig ist jedoch damit zu rechnen, dass die Erdgaspreise wieder ansteigen werden. Schließlich handelt es sich beim Gas um ein begrenztes Gut, wenn auch durch neue Technik (Stichwort "Fracking") immer schwerer zu erreichende Gasvorkommen erschlossen werden können.

Manche Gasanbieter bieten auch Tarife mit einer Preisgarantie an. Für solche Angebote zahlt man meist etwas mehr, kann sich dafür jedoch für eine bestimmte Zeit einen festen Preis sichern. Es gibt jedoch Ausnahmen; oft sind bestimmte Tarifbestandteile von der Garantie ausgeschlossen, etwa staatliche Umlagen und Steuern. Ganz sicher kann man also auch hier nicht sein, nicht plötzlich eine Preiserhöhung im Briefkasten vorzufinden. In jedem Fall kann man bei einer Preiserhöhung aber außerordentlich kündigen. Unser Erdgasvergleich kann dann erneut für die Suche nach einer Alternative benutzt werden.

Wechseln mit besonderen Ansprüchen

Wer nicht einfach irgendeinen günstigen Tarif wählen möchte, hat im Erdgasvergleich die Möglichkeit, weitere Einstellungen zu treffen. So kann man sich beispielsweise ausschließlich Ökogastarife anzeigen lassen. Hierbei unterschiedet man zwischen Tarifen mit Biogasanteil und Klimatarifen, bei welchen das ausgestoßene CO2 durch den Anbieter ausgeglichen wird, etwa durch Investitionen in Klimaschutzprojekte. So hilft man, die künftige Umwelt etwas grüner zu gestalten.

Wer flexibel bleiben möchte, kann zudem nach Tarifen mit kurzer Kündigungsfrist suchen und wer seinen Verbrauch genau kennt, kann auf Tarife mit kWh-Paketen setzen. Von Letzterem raten wir indes eher ab, denn ein Mehrverbrauch kann teuer werden, während es in der Regel kein Geld zurückgibt, wenn Sie weniger Erdgas benötigen.

Biomasse

Die Biogas-Zertifikate

Es gibt in Deutschland nur wenige Zertifikate, an denen sich Biogas erkennen lässt. Wir geben einen Überblick.

Zu den Biogas-Zertifikaten
Biomasse

Die Biogas-Anbieter

Hier erfahren Sie, welche Biogas-Anbieter es in Deutschland gibt und welche besonderen Merkmale diese haben.

Zu den Biogas-Anbietern
biogas-anlage

Unterschied Ökogas & Biogas

Was ist der Unterschied zwischen Ökogas und Biogas? Hier finden Sie eine Begriffsdefinition.

Zum Ratgeber

Preisvergleich für Gewerbetreibende

Wer auf der Suche nach preiswertem Gewerbegas ist, kann mit einem haushaltsüblichen Zähler und einem Verbrauch von bis zu 2.000.000 kWh pro Jahr unseren Rechner für Gewerbegas nutzen. Wie beim Privatkundenrechner werden auch im Erdgasvergleich fürs Gewerbe günstige Erdgastarife vorgeschlagen, zu denen der Kunde wechseln kann. Für Kunden mit Lastgangzähler und einem Verbrauch über 2.000.000 kWh jedoch ist das Vorgehen etwas anders. In diesen Fällen stellen wir gerne kostenlos eine Angebotsübersicht zusammen und senden Ihnen diese zu – selbstverständlich ganz und gar unverbindlich.

Gastarife für Gewerbekunden

Jährlicher Gesamtverbrauch?

Welche Art von Gaszählern nutzen Sie?

Wie viele Gaszähler haben Sie?

Branche, Postleitzahl und Verbrauch?

Angebot anfordern!

Für Ihren Bedarf benötigen Sie maßgeschneiderte Angebote. Wir sammeln passende Angebote von Energieversorgern ein und stellt diese übersichtlich für Sie zusammen.