Strom-Magazin.de – Ihre erste Wahl bei den Themen Strom, Gas und Energie

Auf Strom-Magazin.de dreht sich alles um die Bereiche Strom, Gas und Heizen. Hier finden Sie Tipps zum Energie sparen und erhalten interessante Neuigkeiten vom Strommarkt. Außerdem stellen wir auf Strom-Magazin.de einen Vergleichsrechner für Gas-, Heizöl-, Holzpellets- und Strompreise bereit, so dass einem Tarifvergleich und -wechsel nichts mehr im Weg steht. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gut informiert finden Sie den für sich passenden Anbieter und können damit Ihren Geldbeutel schonen. In unserem ausführlichen Service-Portal gibt es viele weiterführende Hinweise rund um die verschiedenen Energiethemen. Strom-Magazin verrät Ihnen zudem wie Sie beim Strom und bei der Heizung den Verbrauch senken können, egal ob Sie Privatnutzer oder Gewerbetreibender sind. Zusätzlich klären wir über die verschiedenen Arten der Stromerzeugung auf und beleuchten interessante Innovationen sowie rechtliche Änderungen im Strom- und Heizungsmarkt.

Windrad

Ökostrom

Immer mehr Verbraucher achten beim Stromanbieterwechsel nicht nur auf den Preis, sondern auch auf den Umweltaspekt - Ökostrom wird immer beliebter. Doch was steckt dahinter?

Infos zu Ökostrom
Stromkosten

Wärmepumpenstrom

Die Wärmepumpe ist eine beliebte und umweltfreundliche Heizungsart. Mit speziellen Wärmepumpen-Stromtarifen können diese günstig betrieben werden. Ein Anbieterwechsel lohnt sich!

Wärmepumpen-Strom
Nachtstrom

Nachtstrom

Nach wie vor sind in vielen älteren Gebäuden Nachtspeicherheizungen zu finden. Auch hier haben Verbraucher die Möglichkeit, den Anbieter zu wechseln und Ihre Stromkosten zu senken.

Nachtstrom-Preisvergleich

Stromverbrauch senken: Maßnahmen und Informationen

Profitieren Sie neben dem Stromvergleich außerdem von den Energieratgebern auf Strom-Magazin.de, die verschiedene Bereichen und Geräte umfassen. Somit können Sie schnell und unkompliziert unter anderem Informationen zum Stromverbrauch von Staubsaugern und Wasserkochern finden, aber auch Tipps, auf was Sie beispielsweise beim Kauf eines Herdes achten sollten. Denn die kleinen elektrischen Helfer des Alltags verbrauchen am Ende oft eine große Menge Strom, den man mit einem effizienteren Umgang senken kann.

Außerdem sprechen wir die Themen für nachhaltigen Strom an: So erfahren Sie, wie eine Solarthermieanlage sinnvoll genutzt werden kann und wieso sich ein Photovoltaik-Vergleich lohnt, um den passenden Anbieter zu finden. Hier informieren wir darüber, welche Dinge beachtet werden müssen, wenn man sich für eine Photovoltaikanlage entschieden hat.

Energiethemen: Fragen stellen und Probleme lösen

Welche Kündigungsfristen gelten bei Stromverträgen? Was kostet Strom wirklich und welcher Ökostrom ist wirklich öko? Diese und andere Fragen greifen wir in unserem Service-Bereich, Ratgebern und Info-Seiten auf und stehen Stromkunden bei Fragen zur Seite. Außerdem steht für den Erfahrungsaustausch mit anderen Lesern unser Stromforum zur Verfügung.

Ratgeber und Tipps
  • Heizkörper

    Verrostete Heizkörper streichen oder austauschen?

    Heizkörper sehen über die Jahre abgenutzt aus und manchmal bilden sich auch Rostflecken. Wir geben Tipps, wie man beim Streichen alter Heizungen am besten vorgehen sollte und in welchem Fall ein Austausch die bessere Lösung ist.

  • Datum und Uhrzeit

    Merkhilfen und Tipps zur Zeitumstellung

    Die Zeitumstellung findet einmal im Frühling und einmal im Herbst statt. Viele Verbraucher und sogar Experten halten die Umstellung für unsinnig. Was hat es eigentlich mit dem Zeigerdreh auf sich, was bringt es und was sollte man als Verbraucher beachten?

  • Energiesparlampe Glühbirne

    Energiesparlampe: Watt in Lumen umrechnen

    Bei der Energiesparlampe wird die Helligkeit nicht in Watt sondern die Leistung in Lumen angegeben. Man kann die Werte der Sparlampen aber in eine vergleichbare Wattzahl umrechnen. Generell gilt: Energiesparlampen haben eine rund vier- bis fünfmal höhere Lichtausbeute.

Aktuelle Themen
  • Heizen im Herbst

    Hydraulischer Abgleich – eine lohnende Investition

    Ein hydraulischer Abgleich wird durchgeführt, um die Leistung von Heizungsanlagen zu optimieren. Energieökonomisch perfekt arbeitet ein Heizsystem, wenn sich die Wärme innerhalb eines Gebäudes möglichst gleichmäßig verteilt. Wann macht die Maßnahme Sinn?

  • Glühbirne

    Basiswissen: Stromkreis einfach erklärt

    Ein abgeschlossener Stromkreis ist die Grundlage dafür, dass elektrische Ladung fließen kann. Dafür ist unter anderem eine Spannungsquelle und Material notwendig, dass Strom leiten kann. Wir klären mit Basiswissen über Stromkreisläufe auf.

  • Urteil

    Mit dem EEG zu sauberen Energien

    Mit dem EEG soll der Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert werden. Das wiederum ist ein zentraler Bestandteil der Energiewende, die gleichzeitig eine Abkehr von den fossilen Brennstoffen vorsieht.

Regionale Energieversorger Deutschlands

In Deutschland gibt es über 1000 verschiedene Stromlieferanten und entsprechend viele unterschidliche Angebote und Preise. Wenn Sie gezielt nach einem Anbieter in Ihrer Region suchen, folgen Sie bitte diesem Link.

Energieanbieter finden

Aktuelle Nachrichten zum Strom- und Gasmarkt

  • Hamburg
    Hamburg

    Dieselautos werden von den ersten Straßen verbannt

    In Hamburg gelten bereits ab dem 31. Mai die ersten Fahrverbote für ältere Dieselautos. Auf zwei Straßenabschnitten, bei denen eine besonders hohe Stickoxid-Belastung festgestellt wurde, wird bestimmten Fahrzeugen dann die Durchfahrt untersagt.

    weiter
  • Biodiesel

    Dekra: Bei Heizöltanks auf Prüfintervalle achten

    Bestimmte Heizöltanks müssen regelmäßig begutachtet werden, so die Prüforganisation Dekra. Bei Kellertanks etwa muss ab einem Fassungsvermögen von 10.000 Litern ein Prüfintervall von fünf Jahren eingehalten werden.

  • Gesetz

    Kabinett segnet Entschädigung für Atomfirmen ab

    Die Betreiber der Atomkraftwerke in Deutschland kassieren eine satte Entschädigung. Nachdem 2010 zunächst Laufzeitverlängerungen seitens der Bundesregierung zugesichert worden waren, kam mit der Katastrophe in Fukushima die atompolitische Kehrtwende. Das Bundeskabinett sprach den Konzernen das Recht auf einen finanziellen Ausgleich zu.

  • Energieverbrauch

    Netzagentur: Kein Grund für kurzfristige Erhöhungen der Strompreise

    Die Strompreise haben sich der Bundesnetzagentur zufolge seit 2013 relativ stabil gehalten. Jochen Hohmann, Präsident der Behörde, erwartet auch in Zukunft keine kurzfristigen Preissteigerungen. Viele Stromversorger haben demnach Preissenkungen angekündigt, was Verbraucher für sich nutzen können.