Probe und Ernst

Zwei Tage Ernstfall-Probe in Biblis

Während heute und morgen am südhessischen Kernkraftwerk Biblis der Ernstfall "nur" geprobt wird, musste der Stromerzeuger am vergangenen Mittwoch zwei tatsächliche Störfälle melden.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Derzeit findet eine zweitägige Großübung am hessischen Atomkraftwerk Biblis statt. Etwa 2000 Einsatzkräfte von Katastrophenschutzteams aus Hessen und Rheinland-Pfalz proben den Ernstfall bei einem "angenommenen innerbetrieblichen Störfall mit drohenden Auswirkungen nach außen".

Während heute die internen Kommunikationswege der Behörden getestet werden, sollen morgen Notfallstationen für Messtechniker und Strahlenschutzärzte aufgebaut werden.

Bittere Realität spielte sich derweil am Mittwochen in Biblis ab. In Block A des Atomkraftwerks wurde eine undichte Stelle am nuklearen Zwischenkühler und in Block B ein Defekt an drei Brennelementen festgestellt. Wie das hessische Umweltministerium anschließend mitteilte, hätten die Störungen eine "geringe sicherheitstechnische Bedeutung".