Nun 68 Teilnehmer

Zwei neue Teilnehmer am LPX Spotmarkt

Die LPX hat die Stadtwerke Flensburg und die Neubrandenburger Stadtwerke zum Handel am Spotmarkt zugelassen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Die Strombörse Leipzig Power Exchange (LPX) hat die Stadtwerke Flensburg GmbH und die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH zum Handel am Spotmarkt zugelassen. Damit erhöht sich die Zahl der Handelsteilnehmer auf 68.

Die Neubrandenburger Stadtwerke nutzten das von LPX angebotene Brokerkonzept, das es ihnen ermöglicht, ihre Handelsgeschäfte über einen von LPX anerkannten Broker abwickeln zu lassen. Dieses Konzept bietet sich vor allem für Unternehmen an, die sich keine eigene Handelsorganisation aufbauen wollen.

In der vergangenen Woche setzte LPX 322 980 Megawattstunden am Spotmarkt um und erzielte damit ihr bisher höchstes Wochenergebnis.