Acht Seminare

Zertifikats-Lehrgang bildet "Energieberater für Gebäude" aus

Einsparpotenziale erkennen und nutzen: Die Technische Akademie Wuppertal und die Energieagentur Nordrhein-Westfalen bilden gemeinsam zum "Energieberater Gebäude" aus. Nach acht Seminaren, die in Wuppertal stattfinden, kann man eine Prüfung ablegen und ein entsprechendes Zertifikat erhalten. Die Kosten betragen 2825 Euro je Teilnehmer.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) veranstaltet in Kooperation mit der Energieagentur NRW einen Zertifikats-Lehrgang zum "Energieberater Gebäude". Dem Teilnehmer soll das nötige Wissen vermittelt werden, um Gebäude energetisch bewerten zu können.

Gebäude verbrauchen Energie - beim Heizen oder bei der Nutzung elektrischer haustechnischer Anlagen. Die Verringerung des Energieverbrauchs bedeutet Kostensenkung und Verringerung der Umweltbelastung. Bereits in der Planung wird der Energieverbrauch eines Gebäudes bestimmt. Aber auch bei bestehenden Gebäuden lässt sich der Energieverbrauch durch Änderung der Betriebsweise oder technische Modifizierungen verringern.

Der Lehrgang, der im Rahmen des Impuls-Programms RAVEL NRW veranstaltet wird, beginnt am 18. Februar 2004. Er umfasst acht Seminare mit abschließender Zertifikatsprüfung. Die Teilnahmegebühr beträgt 2825 Euro. Die Seminare finden allesamt in der Hubertusalle 18 in Wuppertal-Elberfeld statt.

Informationen gibt es bei der TAW, Herr Jens Nordmann, 0202-7495251, E-Mail: jens.nordmann@taw.de oder der Energieagentur NRW, Frau Katja Hensel, Tel: 0202-2455227, E-Mail: katja.hensel@ea-nrw.de

.
Weiterführende Links