Forschung

Zentrum für Erneuerbare Energien in Freiburg eröffnet

Baden-Würrtembergs Umweltministerin Tanja Gönner hat diese Woche das Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg eröffnet. Sie bezeichnete das Konzept des neuen Instituts als "wegweisend für den Fortschritt bei erneuerbaren Energien".

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Freiburg (red) - Damit die Ziele der Bundesrepublik und der EU zum Ausbau erneuerbarer Energien erreicht werden können, seien Anstrengungen bei Wissenschaft und Forschung nötig, "zuverlässige Technologien kostengünstig bereitzustellen", so die Ministerin. Das neue Institut mit seinem interdisziplinären Ansatz sei wegweisend und könne den erneuerbaren Energien einen weiteren Schub verleihen.

Baden-Württemberg lebe ganz erheblich vom Export innovativer Technologien. Deshalb sei es notwendig durch Investitionen in Bildung, Forschung und Entwicklung die Voraussetzungen für qualifizierte und zukunftsfähige Arbeitsplätze zu schaffen.