Wechselbereitschaft noch gering

Zeitung: Nuon gewinnt an Boden

Der Berliner Gasversorger Gasag hat 3.000 Kunden an den neuen Anbieter Nuon verloren. Das sagte der Deutschland-Chef von Nuon, Thomas Mecke, gegenüber dem "Tagesspiegel". In Hamburg habe Nuon 2.000 Kunden gewonnen. "Das Geschäft ist sehr gut angelaufen", so Mecke.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (ddp-bln/sm) - Im Vergleich zum Gesamtmarkt ist die Bereitschaft zum Anbieterwechsel aber noch gering: Die Gasag kommt in Berlin auf 650.000 Abnehmer, wie das Blatt weiter schreibt.

Die deutsche Tochter des niederländischen Marktführers nv Nuon bietet "betaalbaar Gas" (Werbetext) seit diesem Sommer an. Das ursprünglich nur bis August laufende Angebot habe das Unternehmen mittlerweile unbefristet verlängert - mit einer Festpreisgarantie bis 30. September 2007. Noch besser laufe es für Nuon auf dem Strommarkt. Hier konnte das Unternehmen den Angaben zufolge seit Beginn des Jahres 40.000 Berliner gewinnen. Der Abstand zum Marktführer bleibe aber groß: Vattenfall hat in Berlin 1,7 Millionen Haushaltskunden.

Weiterführende Links