Spekulationen

Zeitung: Großmann tritt RWE-Chefposten schon im Sommer an

Einem Zeitungsbericht zufolge soll Jürgen Großmann schon kurz nach der Sommerpause Harry Roels auf dem RWE-Chefsessel ablösen. Eigentlich war man bislang von einem Stabwechsel im Februar 2008 ausgegangen. RWE wollte den Bericht nicht kommentieren.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf/Essen (ddp/sm) - Der designierte Vorstandschef des Essener Energiekonzerns RWE, Jürgen Großmann, soll schon kurz nach der Sommerpause seinen Posten antreten. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe) mit Verweis auf Aufsichtsratskreise. Ein Sprecher des Unternehmens wollte sich dazu nicht äußern.

Großmann wird damit früher als geplant den bisherigen RWE-Chef Harry Roels ablösen. Ursprünglich hatte sich der Aufsichtsrat des Unternehmens darauf geeinigt, dass der Osnabrücker Unternehmer am 1. November in den Konzern eintritt und am 1. Februar 2008 den Vorstandsvorsitz übernimmt.

Aufsichtsratschef Thomas Fischer, im Hauptberuf Vorstandsvorsitzender der WestLB, hatte Großmann nach Informationen der Zeitung gebeten, schon nach der Hauptversammlung am 18. April in den Konzern zu kommen. Der Chef des Stahlunternehmens Georgsmarienhütte habe das abgelehnt. Zugleich habe er klargemacht, dass er nur als Vorstandsvorsitzender zu RWE kommen werde.