Liberalisierung nutzen

Zeitung: Gasag will auch außerhalb Berlins Gas anbieten

Der Berliner Versorger Gasag will anscheinend doch über Berlin hinaus wachsen. Einem Zeitungsbericht zufolge gibt es bei dem Unternehmen Überlegungen, Erdgas auch in anderen Städten anzubieten. Bisher hatte die Gasag ein Engagement außerhalb Berlins ausgeschlossen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (red) - "Wir überlegen, unser Gas auch in anderen Städten anzubieten", sagt Unternehmenssprecher Klaus Haschker dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Das muss natürlich wirtschaftlich sein; aber wir wollen die Chancen des Wettbewerbs nutzen", ergänzte er.

Mit der beginnenden Liberalisierung auf dem Gasmarkt eröffnen sich für die Anbieter neue Möglichkeiten. Erst in der vergangenen Woche hatte der Frankfurter Versorger Mainova bekannt gegeben, sein Gas auch in Bonn anbieten zu wollen. In Berlin wiederum machen Nuon und Klickgas der Gasag Konkurrenz.

Weiterführende Links