Verhandlungen

Zeitung: EnBW plant mehrere Stadtwerke-Übernahmen in NRW

EnBW plant einen massiven Ausbau seiner Aktivitäten in Nordrhein-Westfalen. Im Visier hat EnBW dabei vor allem Stadtwerke. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) befinden sich die Baden-Württemberger bereits mit zahlreichen Regionalversorgern in engen Verhandlungen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Essen (red) - Bei den Stadtwerken Wuppertal und Hilden steckt EnBW bereits in Bieterverfahren, in Haan hat der Konzern ein Angebot für die Stadtwerke abgegeben, in Monheim ist die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit EnBW so gut wie sicher. Großes Interesse besteht außerdem an den Stadtwerken Neuss.

"Es ist das erklärte Ziel von EnBW, in Nordrhein-Westfalen zu wachsen", sagte Axel Horstmann, der Konzernbevollmächtigte für NRW, der WAZ. Anders als etwa RWE müsse EnBW nicht mit kartellrechtlichen Hürden rechnen. Den Einstieg bei den Stadtwerken will EnBW über seine eigene Mehrheitsbeteiligung an den Stadtwerken Düsseldorf bewerkstelligen.