Jetzt Kaufen ?!

Zeichnungsfrist der neuen Aktien der BVT Energie- und Umwelttechnik AG beginnt

Morgen beginnt die Zeichnungsfrist für die neuen Aktien der Münchner BVT Energie- und Umwelttechnik AG.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Schon im vergangenen Jahr hatte die ordentliche Hauptversammlung der BVT Energie- und Umwelttechnik beschlossen, das Grundkapital von derzeit 8 602 760 Euro auf 21 433 790 Euro zu erhöhen. Aus diesem Grund sollen 2 566 206 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien im rechnerischen Nennwert von fünf Euro ausgegeben werden. Aktionäre haben ein Bezugsrecht.


Ab 30. September 2001 werden die neuen Aktien gewinnberechtigt sein und den Aktionären der Gesellschaft im Verhältnis eins zu 1,49150 zum Bezugspreis von 5,80 Euro je Aktie angeboten. Die von den Aktionären aufgrund des mittelbaren Bezugsrechts nicht bezogenen Aktien werden darüber hinaus interessierten Anlegern zum Ausgabepreis von 6 Euro je Aktie zur Zeichnung angeboten. Am 27. April 2001 beginnt die vierwöchige Frist für die Ausübung des Bezugsrechts. Diese endet am 25. Mai 2001. Die Frist für das öffentliche Angebot läuft vom 27. April 2001 bis spätestens 13. Juni 2001.


Die Mittel sollen ausgewogen auf die Bereiche Windenergie, Biogasnutzung, Wasserkraft sowie Technologieentwicklung verteilt werden. So ist u.a. der Kauf von zwei Wasserkraftwerken in Norditalien, der Erwerb eines Blockheizkraftwerkes mit Deponiegasnutzung in Brandenburg, die Erhöhung der Beteiligung an dem Groß-Windpark La Muela in Spanien und eine Beteiligung an der Entwicklung einer fortschrittlichen großen Windkraftanlage, die speziell für den Offshore-Einsatz konzipiert wird, geplant. Alle Interessenten für die Kapitalerhöhung können sich ab sofort unter www.umweltfinanz.de vormerken lassen. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.bvt.de.