Yello in Halle: Werbung zurück gezogen

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Wie die Energieversorgung Halle (EVH) jetzt mitteilte, hat der Kölner Newcomer Yello seine Werbung in der Stadt Halle zurück gezogen. Nach Angaben des Regionalversorgers hatte Yello auf Plakaten ihren Stromtarif mit dem Allgemeinen Tarif der Energieversorgung verglichen, obwohl die EVH auch noch den preisgünstigeren "Hal+"-Strom anbietet.


"Da hat die Firma Äpfel mit Birnen verglichen", kommentiert Berthold Müller-Urlaub, Vorsitzender der EVH-Geschäftsführung die Geschehnisse. Yello hat sich zudem bereit erklärt, die im Zusammenhang mit der Werbekampagne entstandenen Rechtsanwaltkosten zu übernehmen.